Fossile Brennstoffe: Die Welt soll klimafreundlicher werden

Was haben die Menschen in Südafrika, China und Brasilien gemeinsam? In all diesen Ländern ist den Menschen die Abkehr von fossilen Brennstoffen zu Gunsten klimafreundlicher und nachhaltiger Energie überdurchschnittlich wichtig. Das geht aus einer von Ipsos für das Weltwirtschaftsforum durchgeführten Studie hervor. Für diese wurden mehr als 22.000 Menschen in 30 Ländern befragt – davon befürworten 84 Prozent den Ausstieg aus der Verbrennung von Gas, Kohle und Öl. Indes gib es auch Länder in denen ein signifikanter Anteil der Befragten fossilen Brennstoffen aktuell nicht den Rücken kehren will. Das gilt zum Beispiel für Deutschland, die USA und Russland. Das letzte Wort dürfte hierzulande bei diesem Thema angesichts der aktuellen Rekordinflation aber noch nicht gesprochen sein. Wenn die Energiepreise weiter steigen, wird sich das auf die eigene Kaufkraft auswirken, glauben 45 Prozent der Studienteilnehmer und Studienteilnehmerinnen aus Deutschland.

Mathias Brandt

Anzeige

 

https://de.statista.com/infografik/27175/umfrage-zur-abkehr-von-fossilen-brennstoffen/