Patente: China mit der größten Zunahme

China meldet immer mehr Patente in Europa an. Das zeigt die Statista-Grafik auf Basis von Daten der Europäischen Patentorganisation. Im Jahr 2015 waren es noch 5.729 Patentanmeldungen – im letzten Jahr hingegen bereits 16.665. Eine Zunahme von rund 191 Prozent. Dieser Trend kann als Indikator dafür gelesen werden, dass sich China zur weltweit führenden Wirtschaftsmacht entwickelt. Noch liegen bei der Gesamtzahl aller Patentanmeldungen allerdings die USADeutschland und Japan vor China.

In einzelnen wichtigen Branchen hat China allerdings bereits die Führung übernommen. Das gilt etwa für Patente im Bereich Digitale Kommunikation. Auch bei Patenten im Segment Computertechnologie ist China stark und liegt an zweiter Position hinter den USA. Bei den Anmeldungen nach Unternehmen liegt der chinesische Telekommunikationsausrüster und Hardwarehersteller Huawei an erster Stelle – vor Samsung (Südkorea), LG (Südkorea), Ericsson (Schweden) und Siemens (Deutschland).

Die Patentanmeldungen umfassen direkte europäische Anmeldungen und internationale (PCT) Anmeldungen, die im Berichtszeitraum in die europäische Phase eingetreten sind. Das Ursprungsland der Patente wird durch das Wohnsitzland des ersten Anmelders bestimmt, der auf dem Anmeldeformular aufgeführt ist. Matthias Janson

Anzeige

 

https://de.statista.com/infografik/27191/anzahl-der-patentanmeldungen-beim-europaeischen-patentamt-nach-ursprungslaendern