Alle Artikel zu Hackerangriff

Baltimore ist »Smart City ready« – wirklich?

Der aktuelle Hackerangriff auf die Stadtverwaltung Baltimore schlägt hohe Wellen. Wieder einmal zeigt sich, dass nicht gepatchte Systeme zu den größten Sicherheitsgefahren gehören. Die Herstellung einer Cyber-Security-Hygiene mit elementaren Sicherheitsmaßnahmen darf nicht am Geld scheitern, sagt NTT Security, ansonsten wird auch die Umsetzung ambitionierter Smart-Society-Ziele am Misstrauen des Bürgers scheitern. Bei der Stadtverwaltung Baltimore haben…

Cybersecurity ist Chefsache

Hackerangriff auf Datennetzwerke des Bundes und von Sicherheitsbehörden zeigt wie wichtig Zusammenarbeit auf höchster Ebene bei Bekämpfung von Cyberkriminalität ist. Wie letzte Woche bekannt wurde, haben sich Hacker bereits im letzten Jahr Zugang zu Datennetzwerken des Bundes und von Sicherheitsbehörden verschafft. Dr. Christopher Brennan, Regional Director DACH, Eastern Europe, Russia and Israel bei Skybox Security,…

Bundesregierung muss IT-Sicherheit konsequenter umsetzen

Für das Regierungsnetz muss es eine konsequentere Umsetzung der IT-Sicherheitsmaßnahmen geben. Dabei müssen die nachgeordneten Behörden gleichermaßen berücksichtigt werden. Zudem ist dem vertraulichen Umgang mit Informationen über laufende Angriffe erheblich höhere Bedeutung zu geben. VOICE verweist auf seine kürzlich veröffentlichten 14 Forderungen zur Digitalpolitik, die sich intensiv mit aktuellen Sicherheitsfragen befassen.   Die Bundesregierung ist…

Active Directory von Microsoft offenbart Schwächen bei Hackerangriff – automatisierte Sicherheitsmaßnahmen notwendig

Zwei IT-Sicherheitsforscher haben während der Sicherheitskonferenz »BlueHat IL« eine neue Angriffstechnik gegen die Active-Directory-Infrastruktur veröffentlicht. »DCShadow« genannt, ermöglicht dieser Angriff einem Angreifer mit den entsprechenden Rechten, einen bösartigen Domänencontroller zu erstellen, der bösartige Objekte in eine laufende Active Directory-Infrastruktur replizieren kann (Weitere Details unter … https://blog.alsid.eu/dcshadow-explained-4510f52fc19d).   Gérard Bauer, Vice President EMEA beim IT-Sicherheitsexperten Vectra,…

Der Schutz der persönlichen Daten

Der Fahrdienstleister Uber war von einem massiven Hackerangriff und Datenverlust betroffen, bei dem die Daten von 57 Millionen Fahrern und Nutzern gestohlen wurden. Was sollten Nutzer grundsätzlich beachten, wenn ihre Identität gestohlen oder sensible Daten in Umlauf gebracht werden? Stefan Kühn, Director Consumer, Central Region von Norton by Symantec hat dazu untenstehende Tipps zusammengestellt. Ändern…

Kriminelle Hacker räumen Konten leer – Gängige Authentifizierungsverfahren beim Mobile Banking nicht sicher

Süddeutsche Zeitung berichtet über weitreichenden Hackerangriff. PSD2-Richtlinie verschärft Anforderungen an eine starke Authentifizierung. Multi-Faktor Out-of-Band Authentifizierungsverfahren sicherste Option. Bei der südafrikanischen Nedbank war seit Einführung der Out-of-Band-Technologie im Jahr 2012 kein einziger Phishingangriff erfolgreich.   Wie die Süddeutsche Zeitung in ihrer Ausgabe vom 3. Mai 2017 berichtete, ist es kriminellen Hackern erneut gelungen, Sicherheitslücken zu…

»Cyber-Attacken sind wie Radioaktivität«

Staat, Wirtschaft und Gesellschaft müssen enger zusammenarbeiten, um effektiv auf Bedrohungen im Cyber-Raum reagieren zu können, die sich aus der zunehmenden Digitalisierung ergeben. Zu diesem Ergebnis kamen Vertreter aus Politik Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung auf dem Münchner Cyber Dialog [1]. »Cyber-Angriffe sind wie Radioaktivität. Wir haben gelernt, damit zu leben«, so Hans Joachim Popp, CIO…

Große Probleme für Unternehmen wenn persönliche Daten der Kunden gehackt werden

88 Prozent der Befragten sehen Banken unter den Top 3-Branchen, bei denen sie die meisten Sorgen vor einem Datenklau haben, gefolgt von E-Mail-Anbietern (37 Prozent), Organisationen im Gesundheitswesen (30 Prozent) und Versicherungen (28 Prozent). 71 Prozent würden nach einem Hackerangriff auf ein Unternehmen weniger persönliche Daten preisgeben. Großes Vertrauen herrscht in soziale Netzwerke und die…

Philippinen: Massiver Hackerangriff gefährdet Präsidentschaftswahlen

Persönliche Daten von 55 Millionen registrierten philippinischen Wählern im Internet zugänglich. E-Government ist eine feine Sache: Wahlregistrierung im Internet, Stimmabgabe an elektronischen Wahlmaschinen, online in Echtzeit einsehbare Stimmenauszählung – was in vielen Ländern noch nach Zukunftsmusik klingt, ist auf den Philippinen Realität. Dort wird jedoch aus diesem Traum gerade ein Albtraum: Die gesamte Datenbank der…

Cyberattacken haben erheblich negativen Einfluss auf Kundenbindung

Fast zwei Drittel (64 Prozent) der Verbraucher weltweit kaufen nicht wieder bei Unternehmen ein, die Finanzdaten durch einen Hackerangriff verloren haben. Bei gestohlenen personenbezogenen Daten ist es knapp die Hälfte (49 Prozent) der Befragten. Zu diesem Resultat kommt die internationale Studie »Broken Trust: ‘Tis the Season to be Wary« [1]. Im Rahmen der Umfrage wurden…

Was tun nach einem Cyberangriff?

Das Beispiel Bundestag zeigt, dass beim Thema IT-Sicherheit die Strategie zur Datenwiederherstellung nicht außen vor bleiben darf. Nach dem Hackerangriff auf den Deutschen Bundestag laufen die Systeme immer noch nicht stabil. Ausmaß und Folgen sind laut Medienberichten weiter unklar. Schnelle Wiederherstellung der Systeme sollten in Organisationen und Unternehmen in der IT-Sicherheitsstrategie verankert sein. Der Hackerangriff…

Alter und Geschlecht spielen eine Rolle als Angriffsvektor

Umfrage in Deutschland zeigt geringere Wahrscheinlichkeit, dass Frauen und 18- bis 24-Jährige Opfer eines Hackerangriffs werden als Männer mittleren Alters [1]. Eine Studie ergibt: Viele deutsche Unternehmen könnten nur unzureichend gegen zunehmend ausgeklügelte Hacker-Angriffe, die mittels Social Engineering-Methoden Advanced Threats in Unternehmensnetzwerke einschleusen, gerüstet sein. Bei der Umfrage zum Online-Verhalten von 690 Angestellten in Deutschland…