Alle Artikel zu WLAN-Hotspots

WLAN-Störerhaftung: Neue Risiken für Hotspot-Anbieter

Nach mehreren Anläufen und einem langen politischen Tauziehen hat der Deutsche Bundestag am Freitag in der letzten Sitzungswoche vor der parlamentarischen Sommerpause die Änderung des Telemediengesetzes verabschiedet. Damit müssen WLAN-Betreiber in öffentlichen Räumen zukünftig nicht mehr befürchten, für Rechtsverstöße von Nutzern abgemahnt oder haftbar gemacht zu werden. Die Bundesregierung erhofft sich mit der Abschaffung der…

Sommer, Sonne, sicher surfen

WLAN-Hotspots sicher nutzen, heimische Streamingdienste empfangen und Reisedokumente digital absichern: mit den diesen Tipps gelingt der Sommerurlaub auch online. Der Sommerurlaub steht vor der Tür, viele Urlauber reisen dieses Jahr zu den Spielen nach Brasilien. Während es für die meisten Reisenden ganz normal ist sich gegen zu starke Sonneneinstrahlung mit Sonnencreme zu schützen, werden Vorsichtsmaßnahmen…

WLAN-Hotspots: »Überaus gute Nachricht für die Wirtschaft«

  Nach monatelangen Debatten um die WLAN-Störerhaftung hat sich die Koalition am vergangenen Mittwoch endlich auf eine Lösung geeinigt: Zukünftig sollen Betreiber von WLAN-Hotspots nicht mehr für das Verhalten ihrer Nutzer im Netz haften. Damit wird die sogenannte Störerhaftung, das größte Hemmnis für den Ausbau von WLAN-Hotspots in Deutschland, abgeschafft. Dazu sagt Oliver Süme, eco-Vorstand…

Auf Geschäftsreisen sicher online gehen

Die nächste Geschäftsreise steht an und kaum unterwegs, geht schon die Suche nach einem verlässlichen Hotspot los. Egal ob am Flughafen, im Hotel oder unterwegs, ob ein WLAN-Zugang wirklich sicher ist, wissen wir nicht. Dennoch werden oft vertrauliche E-Mails versendet oder private Daten und Passwörter in Online-Formulare eingegeben. Wichtig ist es, auf Geschäftsreisen gewisse Vorkehrungen…

Verstärktes Digitalisierungshandeln der Bundesregierung ist gefordert

Die bisherigen Versuche der Bundesregierung, die sogenannte Störerhaftung für Anbieter öffentlich zugänglicher WLAN-Hotspots zu entschärfen und so das Angebot von Alternativen zum Datenverkehr über zu erhöhen, zeigen exemplarisch, wie schwer es der Politik fällt, die passenden Rahmenbedingungen für die Digitalisierung zu schaffen. VOICE Bundesverband der IT-Anwender fordert deshalb die Bundesregierung auf, die betreffenden Gesetzgebungsverfahren stärker…

Hotspots für Hacker – Politiker werden durch öffentliches WLAN zu leichten Hack-Opfern

Experiment zeigt auf, wie leicht Hacker an persönliche E-Mails, Online Banking- und Social Networking-Daten von Personen bei der Benutzung von offenen WLAN-Hotspots in Cafés, Hotels und anderen öffentlichen Orten gelangen können. Eine in London durchgeführte Untersuchung hat aufgezeigt, wie erschreckend einfach Hacker persönliche Daten von Benutzern öffentlicher WLAN-Netzwerke stehlen können. Das Unternehmen für Cyber Security…

Praxistipps: Wie Unternehmen von öffentlichen WLANs – mit Sicherheit – profitieren können

Weltweit werden immer mehr öffentliche WLAN-Hotspots errichtet, derzeit beispielsweise baut Telstra ganze 1.500 neue Zugangspunkte mit kostenlosem WLAN in Australien und Neuseeland. Enterprise-Security-Spezialisten räten aber dringend dazu, mobile Sicherheitsmaßnahmen für Hotspot-Konnektivität zu optimieren. Dadurch lässt sich sicherstellen, dass Unternehmensdaten geschützt sind, wenn Mitarbeiter ein öffentliches WLAN nutzen. Die Benutzer selbst müssen sich natürlich ebenso mit…

Studie: großes Potenzial von WLAN in Deutschland bislang ungenutzt

Deutschland verfügt aktuell über rund eine Million öffentlich zugänglicher WLAN-Hotspots. Davon sind jedoch lediglich 15.000 tatsächlich offene und frei zugängliche Hotspots, die Nutzer ohne Registrierung oder Identifikation für den Netzzugang verwenden können. Zu diesem Ergebnis kommt eine von eco – Verband der deutschen Internetwirtschaft e.V. durchgeführte Erhebung zum Status Quo und den technischen Möglichkeiten öffentlicher…