IT-Sicherheitsgesetz: Kostentreiber IT-Sicherheit

Hackerangriffe können für Unternehmen fatale Folgen haben. Wenn diese Unternehmen einen wichtigen Teil der öffentlichen Infrastruktur darstellen, können hunderttausende Menschen von deren Ausfällen betroffen sein. Das IT-Sicherheitsgesetz vom Frühjahr 2016 soll Mindeststandards für IT-Sicherheit schaffen und die Versorgungssicherheit für die Bevölkerung gewährleisten. Nun liegen erste Zahlen dazu vor, wie viele Mehrkosten Unternehmen durch das Gesetz haben.

Wie die Grafik zeigt, belaufen sie sich für die meisten Unternehmen auf einen fünf- bis sechsstelligen Betrag. Dies geht aus einer aktuellen Studie des Wirtschaftsprüfers KPMG hervor. Vor allem der Aufbau der vorgeschriebenen IT-Strukturen in den Unternehmen und Mitarbeiterschulungen schlagen zu Buche.

Das Gesetz verpflichtet Unternehmen, deren Anlagen eine wichtige Funktion für die deutsche Infrastruktur haben u.a. zur Meldung von Hackerangriffen und zum Bereitstellen eines direkten Ansprechpartners für das Bundesamt für Sicherheit und Informationstechnik (BSI). Bisher betraf das Gesetz nur die Wirtschaftszweige Energie, IT und Telekommunikation sowie Wasser und Ernährung. Ab Mitte dieses Jahres fallen zusätzlich die Sektoren Finanzen, Transport und Gesundheit unter die Regelung. Fabian Moebus

https://de.statista.com/infografik/9003/unternehmenskosten-durch-it-sicherheitsgesetz/


 

Hier folgt eine Auswahl an Fachbeiträgen, Studien, Stories und Statistiken die zu diesem Thema passen. Geben Sie in der »Artikelsuche…« rechts oben Ihre Suchbegriffe ein und lassen sich überraschen, welche weiteren Treffer Sie auf unserer Webseite finden. Diese Auswahl wurde von Menschen getroffen und nicht von Algorithmen.

 

Banken: Investitionen in Automatisierung und Outsourcing

9 Cyber-Security-Trends

Die Folgekosten von Cybersicherheitsvorfällen

Silodenken in der IT-Sicherheit erzeugt Schwächen und steigert die Kosten

Digitale Arbeitsplätze schaffen neue Einnahmequellen und verbessern IT-Sicherheit

Banken investieren dreimal mehr in IT-Sicherheit als andere Bereiche

Die Gesundheitsbranche setzt auf das IoT zur Verbesserung der Patientenüberwachung, Reduzierung der Kosten und Förderung von Innovationen

Große Lücken bei herkömmlichen IT-Sicherheitslösungen

IT-Sicherheitstrends 2017: Auf diese Bedrohungen müssen sich Unternehmen einstellen

Acht Praxistipps: Kosten und Performance von SIEM-Systemen optimieren

Gruselgeschichten: Infografik zu den größten IT-Sicherheitsrisiken

Weitere Artikel zu