Kryptowährungen: Bitcoin-Alternativen gewinnen an Bedeutung

Der Bitcoin ist quasi die Mutter aller Kryptowährungen und bislang auch die erfolgreichste. Derzeit wird ein Bitcoin für über 4.500 US-Dollar gehandelt. Zum Vergleich: eine Feinunze Gold ist derzeit etwas mehr als 1.300 US-Dollar wert. Aber auch andere digitale Währungen boomen gerade. Bitcoin und Bitcoin Cash stehen laut CoinMarketCap zusammen »nur« noch für etwas mehr als die Hälfte der Marktkapitalisierung aller Kryptowährungen. Das war in den Vorjahren anders, wie der Blick auf die Verteilung in den Vorjahren zeigt. Für den Aufstieg der neuen Internet-Währungen werden in den Medien eine ganze Reihe von Gründen genannt darunter Kapitalflucht aufgrund politischer und wirtschaftlicher Unsicherheiten sowie die Null- oder Niedrigzinspolitik wichtiger Notenbanken. Mathias Brandt

https://de.statista.com/infografik/10997/anteil-von-coins-an-der-marktkapitalisierung-aller-kryptowaehrungen/

 


 

Hier folgt eine Auswahl an Fachbeiträgen, Studien, Stories und Statistiken die zu diesem Thema passen. Geben Sie in der »Artikelsuche…« rechts oben Ihre Suchbegriffe ein und lassen sich überraschen, welche weiteren Treffer Sie auf unserer Webseite finden.

 

Kryptowährungen: Bitcoin Cash aus dem Stand auf Platz 3

Sicherheit bei der Bezahlung von Online-Käufen mit Bitcoins

Wir nehmen nur Bitcoins! – Fünf Bereiche, die Blockchain verändern wird

Kryptowährungen: Bitcoin – das digitale Gold

Die Länder mit den meisten Bitcoin-Automaten

Bitcoin ist günstiger und schneller

Großes Interesse an Bitcoins

Studie »Blockchain«: 60 Prozent der Banken prüfen Datenschutz

Weitere Artikel zu