Alle Artikel zu Bundesbürger

Internationaler Vergleich: Bundesbürger nutzen digitale Verwaltung verhalten

»Digital Government Barometer« untersucht Digitalisierung in fünf Ländern.   Jeder zweite Bundesbürger hat in den vergangenen zwölf Monaten für seine Behördenangelegenheiten Digitalangebote der öffentlichen Verwaltung genutzt, 17 Prozent haben die Online-Portale häufiger angesteuert als ein Jahr zuvor. Umgekehrt haben allerdings 48 Prozent der Bürgerinnen und Bürger noch nie einen der digitalen Verwaltungsdienste in Anspruch genommen.…

Nix verstehn: Digitale Begriffe für Bundesbürger noch immer Neuland

Digitale Begriffe wie Wearables, mCommerce oder auch das Internet der Dinge sind den Bundesbürgern weitgehend unbekannt. 80 Prozent und mehr wissen nicht, worum es sich bei diesen Begriffen handelt. Auch die häufiger im Sprachgebrauch oder in den Medien zu hörenden Begriffe wie Big Data oder Industrie 4.0 sind drei Viertel der Bundesbürger kein Begriff. Insgesamt…

Fehlender Eifer für die Altersvorsorge

Arbeitnehmer sind sich bewusst, dass ein dringlicher Bedarf für die eigene private Altersvorsorge besteht. 48 Prozent der berufstätigen Bundesbürger geben zu, dass ihre private Altersvorsorge noch nicht vollständig geregelt ist [1]. Das Problem einer privaten Altersvorsorge wird häufig auf später vertagt. Nur jeder dritte Bundesbürger ist allerdings bereit, sich heute finanziell etwas einzuschränken, um zusätzlich in…

Online-Shopper-Anteil an der Gesamtbevölkerung

61 Prozent der Bundesbürger kaufen laut Daten des Statistikamts der Europäischen Union (Eurostat) Waren und Dienstleistungen im Netz. Damit gehört Deutschland zu den E-Commerce-affinsten Ländern der EU. Den höchsten Online-Shopper-Anteil an der Gesamtbevölkerung können indes mit 72 Prozent die Briten für sich reklamieren. Generell ist E-Commerce in den nördlichen Ländern offenbar populärer als in wärmeren…