Vermehrter Webtraffic durch bad Bots

Bots machen laut Imperva Bad Bot Report über 40 Prozent des Webtraffics aus. Davon entfallen fast zwei Drittel auf schädliche Bots. Dazu zählen beispielsweise Impersonator (führen z.B. DDoS-Attacken aus oder verbreiten Propaganda), Content-Scraper (kopieren Inhalte von Seiten), Hacking-Tools oder Spam-Bots. Unschädliche Bots machen das übrige Drittel des nicht menschlichen Traffics aus – dazu zählen beispielsweise Programme, die für Suchmaschinen Inhalte von Web-Angeboten indexieren. Das Thema Bots erfährt gerade durch die Twitter-Übernahme von Elon Musk größere Aufmerksamkeit. Der Gründer von Tesla und SpaceX will den Kauf aktuell nur abschließen, wenn der Mikroblogging-Dienst nachweisen kann, dass Bots weniger als fünf Prozent der Accounts des sozialen Netzwerks ausmachen.

Mathias Brandt

Anzeige

 

https://de.statista.com/infografik/27498/anteil-des-durch-bots-verursachten-webtraffics/