Ausgabe 11-12-2014

Wie CIOs die wachsenden Herausforderungen an die IT mit einer hybriden Cloud-Infrastruktur sicher beherrschen

Hybride Cloud-Infrastruktur

Die IT-Abteilung steht heute vor der Aufgabe, die ständig zunehmenden Datenmengen sicher und effizient bearbeiten zu müssen. Außerdem sollen IT-Leistungen schneller und flexibler bereitgestellt werden. Für immer mehr Unternehmen führt dies zu einer cloud-basierten IT-Strategie. Mit Cloud-Ressourcen lassen sich zwar wechselnde Workload-Anforderungen vergleichsweise einfach erfüllen, jedoch bleibt die Schwierigkeit, die häufig in Silos verankerten Daten zu bewegen.

Wolkige (Un)Sicherheit

Die Cloud, oder besser das Cloud Computing, hat unbestreitbar Vorteile was mehr Flexibilität, Skalierbarkeit und Kostenkon­trolle ­anbelangt. Zudem sind die Verbesserung der Effizienz, der IT-Sicherheit sowie die Vereinfachung des IT-Betriebs im Unternehmen oft gute Argumente für den Einsatz einer Cloud-­Lösung. Letztlich resultiert die Entscheidung für die Cloud in den Kostenvorteilen dieses Ansatzes.

Beschaffung und Management der Softwarenutzungsrechte zu den weltweit bestmöglichen Konditionen

Beschaffung und Management der Softwarenutzungsrechte zu den weltweit bestmöglichen Konditionen

In der Eventreihe »Comparex Buzz«, einem neuen Veranstaltungsformat, stellt der weltweit agierende IT-Dienstleister Comparex AG sein neues Produkt »Softcare« vor. Keine Frontal-vorträge und Workshops, sondern lebendige Informationen, Expertendiskussionen und Unterhaltung in einer zentralen Live-Arena sollen den Besucher die IT und die Comparex-Angebote neu erleben lassen.

Enterprise Content Management in der Logistik – Schlanke Arbeitsabläufe optimieren Kundenservice

Den Kunden ein Höchstmaß an Sicherheit, Qualität und Zuverlässigkeit zu bieten, gehört zur Firmenphilosophie der Werner Spedition Transport & Logistik GmbH. Um diesen Anspruch auch in der Praxis umzusetzen, bedarf es schlanker und effizienter Geschäftsabläufe. Das Fundament hierfür liefert ein System für Enterprise Content Management (ECM).

Kapazitätsmanagement – was ist wo im Rechenzentrum?

Data Centre Infrastructure Management

Hauptaufgabe einer Data Centre Infrastructure Management-Software ist die Überwachung der physischen Infrastruktur eines Rechenzentrums. Hierbei werden in der Regel die Bereiche Kühlung, Stromversorgung und Sicherheit mittels der entsprechenden Sensorik überwacht. Durch eine RFID-Erweiterung der Schränke lässt sich über die Management-Software mittlerweile auch ein Kapazitätsmanagement realisieren.

Cloud-Backup erfordert leitungsfähige WAN-Leitungen

Datensicherung in Cloud-Umgebungen

Unternehmen nutzen zunehmend Storage-Ressourcen in Cloud-Umgebungen, um dort Daten oder Backups zu speichern. Häufig übersehen sie jedoch einen Punkt: die Rolle der Netzwerkverbindungen zwischen Cloud-Computing-Ressourcen und dem Firmenrechenzentrum. Hohe Latenzzeiten und Bandbreiten-Engpässe können dazu führen, dass Desaster Recovery in einer Cloud nicht wie erwartet funktioniert.