Nachfrage nach IT-Spezialisten läuft und läuft und läuft

Auch im 4. Quartal 2016 hat sich die Zahl der Stellenangebote für IT-Fachkräfte erhöht. Im Vergleich zum Vorquartal stieg der Hays-Index im letzten Quartal von 117 auf 126 Punkte an [1]. Dabei ragen die Nachfrage nach Netzwerkadministratoren (von 131 auf 148 Indexpunkte) und aus dem Handel (von 178 auf 210 Indexpunkte) noch aus dem guten Ergebnis heraus.

grafik hays fachkräfte-index de 2013 2016

Im Handel hat sich die Zahl der Stellengebote für IT-Fachkräfte pro Quartal seit Beginn der Aufzeichnung des Index im Jahr 2011 mehr als verdoppelt. Mit den wachsenden vernetzten Onlinelösungen für den Handel von Waren stieg auch die Nachfrage nach IT-Experten kontinuierlich an. Anwendungsentwickler sind bei IT-Fachkräften nach absoluten Zahlen bemessen die Expertengruppe, die mit weitem Abstand am häufigsten gesucht wird. Bei ihnen kletterte der Index im letzten Quartal um elf auf 123 Indexpunkte an.

grafik hays fachkräfte-index branchen de 2013 2016

Für das Managen der immer komplexer werdenden IT-Landschaften in Organisationen wächst der Bedarf an IT-Fachkräften, die den laufenden Betrieb steuern und verwalten. Der Indexwert für Netzwerkadministratoren hat mit 148 Punkten den höchsten Wert seit 2011 erreicht. Prozentual wuchs der Index für diese Experten in den letzten fünf Jahren am stärksten an. In absoluten Zahlen wird nach Anwendungsentwicklern am zweithäufigsten gesucht.

grafik hays fachkräfte-index skills de 2013 2016

Neben dem Handel hat im letzten Quartal auch der Maschinenbau deutlich mehr IT-Experten gesucht als im 3. Quartal 2016. Der Index stieg für diesen Bereich von 181 auf 206 Punkte. In der IT-Branche selbst bewegte sich die Nachfrage auf dem gleichen Niveau wie im Vorquartal. Dagegen fiel die Zahl der Stellenangebote für IT-Experten aus der Automobilbranche (von 91 auf 87 Indexpunkte) und in der Telekommunikationsindustrie (von 93 auf 84 Indexpunkte).

[1] Der Hays-Fachkräfte-Index basiert auf einer quartalsweisen Auswertung aller Stellenanzeigen in den meistfrequentierten Online-Jobbörsen sowie in regionalen und überregionalen Tageszeitungen. Den Referenzwert von 100 bildet das 1. Quartal 2011.

 

Hier folgt eine Auswahl an Fachbeiträgen, Studien, Stories und Statistiken die zu diesem Thema passen. Geben Sie in der »Artikelsuche…« rechts oben Ihre Suchbegriffe ein und lassen sich überraschen, welche weiteren Treffer Sie auf unserer Webseite finden.

Diese Auswahl wurde von Menschen getroffen und nicht von Algorithmen.

 

Arbeitsmarkt-Report 2016: Jedes zehnte Job-Angebot für IT-Fachkräfte

Der Stellenmarkt für IT-Fachkräfte läuft und läuft

Industrie 4.0 befeuert Nachfrage nach Ingenieuren und IT-Fachkräften

»Schnell und unkompliziert – Beschaffung externer IT-Fachkräfte im Mittelstand«

Bedarf an IT-Fachkräften um 15 Prozent gestiegen

Kulturelle Übereinstimmung von Bewerbern und Unternehmen

Arbeitsaufkommen in der IT stieg in den letzten 2 Jahren um 31 Prozent

Fachkräftenachfrage 35 Prozent höher als im Vorjahr

Die vier wichtigsten Skills für Digitalisierungsprojekte

Kunden verlagern den IT-Fachkräftemangel auf die Dienstleister

Die Zahl der unbesetzten Stellen für IT-Spezialisten nimmt um 20 Prozent zu

Digitale Transformation: Lernen Studierende die richtigen Fertigkeiten?

Cybersicherheit: alarmierender Fachkräftemangel

Weitere Artikel zu