Nutzung von Online-Mobilitätsdiensten: Es ist noch ein langer Weg

19.04.2018: Was die Nutzung von Online-Mobilitätsdiensten angeht, zeigen sich die Menschen in Deutschland im Vergleich zu denen in China noch sehr verhalten. Während es laut des Statista Global Consumer Surveys in China 22,6 Prozent der Befragten waren, die in den vorangegangenen zwölf Monaten keine der Dienste nutzten (wie Fahrscheine kaufen, Taxis buchen oder Autos anmieten), waren es in Deutschland ganze 65,9 Prozent, die weder Webseiten noch Apps ansteuerten, um vom Fleck zu kommen.

In Deutschland nutzten mit 19 Prozent die meisten das Internet, um Fahrkarten zu lösen. Ich China lag die Bestellung eines Taxis mit 39,7 Prozent vorne. Der größte Unterschied liegt in der weitaus größeren Nutzung von Bike-Sharing-Angeboten in China. Dyfed Loesche

 

https://de.statista.com/infografik/13586/nutzung-online-mobilitaetsdienste-in-china-und-deutschland/

Anzeige

https://de.statista.com/infografik/13586/nutzung-online-mobilitaetsdienste-in-china-und-deutschland/


 

Carsharing in Deutschland weiter auf Wachstumskurs

Anzeige

Akzeptanz für E-Mobilität: Die Jungen geben Gas

Ride-Sharing und Car-Sharing: Großes Potenzial für neue Mobilitätskonzepte

Mobilität wird in Deutschland immer teuerer

Elektromobilität: Ladenetz für Elektroautos wächst rasant

Mehrheit will Ridesharing nutzen

Bikesharing hat in Deutschland noch Luft nach oben