Professional Services Outlook 2016: erste marktsektorenübergreifende Analyse

  • Unternehmen erwarten Wachstum in den Marktsektoren zwischen 2,0 und 7,6 Prozent.
  • Steigende Komplexität bei Projekten und Compliance im Fokus.
  • Transparenz für Dienstleistungen aus einer Hand.

grafik lünendonk professional services b2b

Im Zeitalter der digitalen Transformation werden Projekte komplexer, viele Themen werden disziplinübergreifend mit Business Consultants, IT-Beratern, Freelancern und Ingenieuren entwickelt und umgesetzt. Das erschwert auch die Steuerung des Partner-Ökosystems für Auftraggeberunternehmen. In der vorliegenden Untersuchung, die von Lünendonk in Zusammenarbeit mit der Hays AG durchgeführt wurde, erfolgt erstmals eine marktsektorenübergreifende Analyse, um Anbietertypologien, Trends und Entwicklungen aus einer Gesamtmarktperspektive zu beleuchten.

»Ziel des Lünendonk Professional Services Outlook 2016 ist es, die Trends und Themen wie »Digitalisierung«, »Internet der Dinge«, »Geschäftsmodelle auf der Basis von Daten« oder »Industrie 4.0« mit den Auswirkungen für die verschiedenen Marktsektoren zu analysieren«, erläutert Hartmut Lüerßen, Partner der Lünendonk GmbH.

Parallel zu der steigenden Komplexität in der Projektsteuerung sind verfügbare Experten in vielen Disziplinen zur Mangelware geworden. Mit dieser Herausforderung, Übergangslösungen oder Parallelstrategien für dringend benötigte Projektmitarbeiter zu finden, sind auch namhafte Markenunternehmen und Konzerne immer häufiger konfrontiert. Dementsprechend steigt der Bedarf nach externen Dienstleistern, die Experten über verschiedene Formen der Zusammenarbeit bereitstellen können: von der Personalvermittlung über Freelancer oder Experteneinsatz im Wege der Arbeitnehmerüberlassung – aus einer Hand.

Für Anwenderunternehmen entsteht durch die Übersicht eine leichtere Orientierung bei der Suche nach den externen Beratungs- und Dienstleistungspartnern, die dabei helfen, die digitale Transformation zu meistern, neue Geschäftsmodelle und Geschäftsfelder aufzubauen und die internen Prozesse zu verbessern und zu verändern.

Grundlage für den Professional Services Outlook 2016 bilden Ergebnisse und Trends aus den Lünendonk-Studien:

  • Der Markt für IT-Beratung und IT-Service in Deutschland
  • Der Markt für Rekrutierung, Vermittlung und Steuerung von IT-Freelancern in Deutschland
  • Führende Anbieter von Technologie-Beratung und Engineering Services in Deutschland
  • Führende Zeitarbeits- und Personaldienstleistungs-Unternehmen in Deutschland

Steigende Komplexität und Transparenz im Fokus

Im Rahmen des strategischen Providermanagements und des Trends, dass große Auftraggeber umfangreichere Aufgabenpakete extern beauftragen wollen, sind die Anforderungen an die externen Beratungs- und Dienstleistungspartner stark gestiegen. Gleichzeitig wird es für die Auftraggeber immer wichtiger, mehr Transparenz über die Zusammenarbeit mit externen Dienstleistungspartnern zu erhalten, um besser planen zu können – auch über verschiedene Vertragsformen hinweg. Denn häufig gibt es in Spezialdisziplinen nur wenige verfügbare Experten, sodass sich die Beauftragung nicht selten stärker nach der Verfügbarkeit der Experten richtet als nach der ursprünglich gewünschten Vertragsform.

Im Zusammenhang mit den steigenden Compliance-Anforderungen verfolgen daher viele Unternehmen das Ziel, die Vergabeentscheidungen sowie die Maßnahmen der operativen Überwachung der Projekte möglichst transparent im Prozess abzubilden. Es geht darum, die rechtssichere Zusammenarbeit mit externem Personal als Flexibilisierungsfaktor zu erhalten. In diesem Zusammenhang wurde der Referentenentwurf zur »Änderung des Arbeitnehmerüberlassungsgesetzes und anderer Gesetze« aus dem Bundesministerium für Arbeit und Soziales vom November 2015 aus der Wirtschaft scharf kritisiert. Aus Sicht von Auftraggebern und Dienstleistern gleichermaßen würden über die Zeitarbeit als Vertragsform hinaus wesentliche Bereiche der Professional Services in ihrer Existenz bedroht.

[1] Der Lünendonk Professional Services Outlook 2016 ist ab sofort kostenfrei bei Lünendonk unter www.luenendonk-shop.de und der Hays AG verfügbar. https://luenendonk-shop.de/Luenendonk-Studien/Zeitarbeit/Luenendonk-Marktanalyse-Professional-Services-Outlook-2016.html
Professional Services sind ein wichtiger Dienstleistungssektor für die deutsche Wirtschaft und Teil der Business-to-Business-Services-Märkte in Deutschland. Unter Professional Services werden personalintensive Dienstleistungen verstanden, die von Dienstleistungsunternehmen für Auftraggeberunternehmen verschiedenster Branchen erbracht werden. Im Fokus der vorliegenden Untersuchung „Professional Services Outlook 2016“ liegen dabei Dienstleistungen mit den inhaltlichen Schwerpunkten der Informations-und Kommunikationstechnologien (ITK-Beratung und ITK-Services), Technologie-Beratung und Engineering Services sowie kaufmännischer Dienstleistungen und Beratung (Finance, Office).

Weitere Artikel zu