So planen Unternehmen weltweit ihre Pandemie-bedingten IT-Investitionen 

Die Pandemie hat Unternehmen weltweit auf verschiedenen Ebenen zum Handeln gezwungen. Vor allem die Umstellung auf mehr Telearbeit beziehungsweise Remote Working zwang und zwingt noch viele zu Investitionen. Neben stabilem und sicherem Datenzugriff stehen leistungsfähige Kommunikationsinfrastrukturen und Kollaborations-Tools im Vordergrund.

Anzeige

 

Um die Herausforderungen besser zu verstehen, mit denen Führungskräfte aktuell konfrontiert sind, hat Alcatel-Lucent Enterprise in einer internationalen Online-Umfrage 200 kleine, mittlere und große Unternehmen aus verschiedenen Branchen befragt. Wie passen sie sich an die neue Normalität an? Wie sichern sie ihre Business Continuity? Wo investieren sie?

Anzeige

 

Ein erster Einblick in die wichtigsten Ergebnisse:

 

37 Prozent der Befragten gaben an, dass die Sicherung der Netzwerkinfrastruktur zur Unterstützung von Remote-Working/Teleworking sowie die Aktualisierung der Kommunikationssysteme und/oder die Einführung von Cloud-basierten Kommunikations- und Kollaborationslösungen ihre wichtigsten Prioritäten sind.

Anzeige

74 Prozent aller Befragten sagten, dass sie in eine Team-Collaboration-Lösung investiert haben, um den Bedarf an Remote-Working/Teleworking zu decken. Und bei 37 Prozent arbeiten mehr als 80 Prozent der Mitarbeiter von zu Hause aus.

Für die Zukunft planen 56 Prozent der Befragten die Einführung eines »Hybridmodells«, bei dem einige Mitarbeiter vor Ort sind und einige von zu Hause aus arbeiten.

Insgesamt haben 41 Prozent der Befragten noch langfristige Pläne für die Implementierung von Telearbeits-/Teleworking-Lösungen und 46 Prozent evaluieren andere Lösungen zur Unterstützung von Telearbeit/Remote-Working, wie z. B. die Verbesserung ihrer Netzwerkfunktionen und die Evaluierung von Kommunikations- und Kollaborationslösungen.

 

Basierend auf diesen Ergebnissen hat Alcatel-Lucent Enterprise einen Leitfaden erstellt, um Unternehmen Lösungen für die Anpassung an die neue Arbeitsrealität zu bieten.

 

 

 

business-resiliency-assessment-and-guide-whitepaper-de_(2)