Alle Artikel zu Angriffsvektoren

»Tatort« aus Potsdam: Onlinekurs zur Internetsicherheit wirkt wie ein Krimi

Wie ein Krimi klingt der Titel des neuen Onlinekurses zur Internetsicherheit, den das Hasso-Plattner-Institut (HPI) ab 13. Mai gratis auf seiner Lernplattform openHPI anbietet: »Tatort Internet – Angriffsvektoren und Schutzmaßnahmen«. Eine Anmeldung für den sechswöchigen Kurs, den HPI-Direktor Prof. Christoph Meinel leitet, ist online unter https://open.hpi.de/courses/intsec2020 möglich.   »Viele Menschen sind sich der großen Risiken,…

Cybercrime: Angriff der Unbekannten

39 Prozent der für die KPMG-Studie »e-Crime in der deutschen Wirtschaft« befragten Unternehmen waren in den letzten zwei Jahren von Cyberattacken betroffen. »Unternehmen werden verstärkt über verschiedenste Angriffsvektoren attackiert und müssen sich künftig besser auf alle Angriffsszenarien vorbereiten«, so KPMG-Partner Michael Sauermann. Dabei können die Schäden in die Millionen gehen, auch wenn das eher selten…

Die größten Gefahren für die IT-Sicherheit im Connected Car

Das Connected Car ist eines der zentralen Mobilitätsthemen. Zahlreiche Fahrzeugmodelle verschiedener Hersteller sind bereits heute online, und schon in wenigen Jahren wird die permanente Verbindung zwischen Fahrzeug, den Backend-Systemen der Hersteller und anderer Servicepartner und dem Internet Standard sein. Damit entstehen allerdings auch neue Gefahren, denn wenn Autos immer mehr zu rollenden Rechenzentren werden, sind…

Stellungnahme des BSI zur technischen Warnung der US- und UK-Cyber-Sicherheitsbehörden

Am 16.04.2018 veröffentlichten das britische National Cyber Security Centre (NCSC), das US-amerikanische FBI sowie das Department of Homeland Security (DHS) eine gemeinsame Erklärung, wonach eine aktuelle Cyber-Angriffskampagne auf Internet-Netzwerk-Infrastrukturen dem russischen Staat zuzuordnen sei.   Die in der Erklärung veröffentlichten technischen Informationen werden derzeit mit Erkenntnissen abgeglichen, die dem Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik…

Threat Report bringt Licht ins Dunkel aktueller Cyberattacken

Das Jahr 2016 hat bisher klar gezeigt, dass niemand mehr immun ist gegenüber zielgerichteten Cyberattacken, die zudem immer raffinierter werden. Die Bedrohungslage hat sich im ersten Halbjahr erneut verschärft. Etliche neue Angriffsvektoren sind hinzugekommen. Bromium hat die Angriffe näher untersucht und gängige Vorgehensweisen in der Untersuchung »Endpoint Exploitation Trends« vorgestellt. Die vier wichtigsten Ergebnisse im…

Beliebt bei Cyberkriminellen: »Erfolgreicher« Remote-Access-Trojaner »Orcus«

Das Malware-Forschungsteam von Palo Alto Networks, Unit 42, hat einen neuen Remote-Access-Trojaner (RAT) beobachtet, der unter dem Namen »Orcus« zum Preis von 40 US-Dollar verkauft wird. Obwohl Orcus alle typischen Merkmale von RAT-Malware aufweist, bietet Orcus Benutzern die Möglichkeit, eigene Plug-ins zu bauen. Orcus weist zudem eine modulare Architektur auf – für eine bessere Verwaltung…

State of the Internet Security Report für das erste Quartal 2015

Die aktuelle Ausgabe des State-of-the-Internet-Security-Reports für das erste Quartal 2015 liefert Analysen und Einblicke in die globale Cloud-Sicherheit und deren Bedrohungslandschaft. Der vollständige Bericht steht unter www.stateoftheinternet.com/security-report zum Download zur Verfügung. DDoS-Angriffe nehmen zu Im ersten Quartal 2015 erreichte die Zahl der Distributed-Denial-of-Service (DDoS)-Angriffe im PLX-gerouteten Netzwerk Rekordwerte: Im Vergleich zum ersten Quartal 2014 stieg…

Hacker nutzen Exploit für Angriff auf US Investigations Services

Über externen Dienstleister Zugang zu geheimen Informationen des regierungsnahen Rechercheinstituts US Investigations Services (USIS) verschafft. Daten von tausenden Mitarbeitern und verdeckten Ermittlern betroffen. Verwendeter SAP-Exploit zählt zu den drei am häufigsten genutzten Angriffsvektoren auf SAP-Systeme. Mutmaßlich chinesische Hacker haben eine der drei am häufigsten verwendeten SAP-Schwachstellen ausgenutzt und sich Zugang zu geheimen Informationen des US-Rechercheinstitut…

Die drei meistbenutzten Angriffsvektoren auf SAP-Systeme

Eine Studie hat die drei häufigsten Vorgehensweisen bei Cyber-Attacken auf SAP-Anwendungen ermittelt. Diese Angriffsvektoren setzen geistiges Eigentum, Finanz-, Kreditkarten-, Kunden-und Lieferantendaten sowie in Datenbanken gespeicherte Informationen der weltweit größten Unternehmen einem hohen Risiko aus. Für seine Studie untersuchte das Onapsis Research Labs hunderte von SAP-Installationen. 95 Prozent dieser SAP-Systeme wiesen Schwachstellen auf, über die Hacker…