US-Kampfjets fliegen in anderen Kostendimensionen

Nicht nur deutsche Rüstungsprojekte können gründlich schiefgehen: Der US-Kampfjet F-35 wurde konzipiert, um in möglichst allen denkbaren Einsatzszenarien zu funktionieren. Nun hat das Militär enorme Schwierigkeiten, den Jet überhaupt konkurrenzfähig zu halten. In einem Test soll er gar der deutlich älteren F-16 unterlegen gewesen sein. Dabei kostet die F-35 ein Vielfaches davon. Unsere Grafik vergleicht die Stückkosten ausgewählter aktueller Militärjets. Die Preise geben dabei jedoch nur eine Orientierung, da sie je nach Ausstattung und Käufer zum Teil deutlich variieren. So hat Frankreich seine aktuellen Rafale-Jäger zum Teil deutlich teurer in Kombi-Geschäften exportiert. Der Hightech-Jäger F-22 hingegen wird von den USA aktuell überhaupt nicht exportiert. Anders die »Lowbudget«-Lösung JF-17 Thunder, die von China hergestellt wird, aber aktuell nur für Pakistan oder andere Exportkunden gedacht ist. Ein Kostentreiber bei den teueren US-Jets ist die Stealth-Technologie. Andreas Grieß

grafik statista preis kampfjets

https://de.statista.com/infografik/4324/kosten-ausgewaehlter-aktueller-militaerjets-in-millionen-us-dollar/

Anzeige