Das Metaverse: Wie agieren Unternehmen in dieser komplett neuen Welt?

Quelle: Pixabay

Das Metaverse, ein neuer Trend aus Silicon Valley, stellt viele Unternehmen vor eine neue Aufgabe. Technisch gilt es immer auf dem neuesten Stand zu bleiben, um mit der Konkurrenz mitzuhalten oder sich sogar abzusetzen. Welche Möglichkeiten bieten der Hype um das Metaverse?

 

Anzeige

 

Was versteht man genau unter Metaverse?

Das Metaverse verspricht eine ganz neue Wahrnehmung der digitalen Welt. Man schaut nicht mehr nur von außen auf die Inhalte, sondern kann komplett eintauchen und sich zwischen ihnen bewegen. Die ersten Schritte haben bereits die Softwarehersteller im Gaming erstellt. VR- und AR-Technologie werden bereits bei Videospielen und absolut modernsten Casinospielen eingesetzt. Ein erster Schritt für die Branche Online Casino Deutschland und Gaming, um auch weiterhin für die Spieler interessant zu bleiben und den Anschluss nicht zu verpassen.

 

Neue Optionen für Unternehmen im Metaverse

Das Metaverse bietet auch für Unternehmen viele neue und bisher ungeahnte Möglichkeiten. Firmenkommunikation via Zoom oder andere Apps sind bereits bei vielen Firmen gang und gäbe. In kurzer Zeit ist es vorstellbar, dass Meetings komplett im Metaverse stattfinden. Es wäre möglich, sich im digitale Raum gemeinsam an einem Tisch zu setzen und Meetings abhalten.

Ähnliches gilt bei Verkaufsgesprächen. Der Besuch im Musterhaus oder im Autohaus kann einfach aus der Ferne erledigt werden. Man betritt einfach über das Metaverse das neue Traumhaus, kann Details zu Einrichtung und Ausstattung in eins zu eins wahrnehmen. Obwohl man nicht in der Nähe der eigentlichen Verkaufsstelle ist, werden Kunden- und Vorstellungsgespräche möglich, genauso wie Besichtigungen und Rundgänge.

 

Marketing und Werbung ganz neu durchdacht

Der komplette Bereich Marketing muss neu durchdacht werden. Unternehmen wird die Chance gegeben, eigene Produktwelten aufzubauen und die Kunden zu überraschen. Dabei darf natürlich nicht vergessen werden, dass die Zielgruppe auch genauso technikaffin sein muss, um diese neue Technologie anzunehmen und die Marketingmaßnahmen wahrzunehmen. Detaillierte Markt- und Zielgruppenanalysen sind notwendig.

Produktpräsentationen oder Modeschauen finden in Zukunft vielleicht rein virtuell statt. Egal ob man sich am anderen Ende der Welt befindet, kann man wie alle anderen mittendrin im Spektakel sein.

Ein weiteres sehr interessantes Thema sind die NFT. Non-fungible Token, die bereits schon jetzt für viel Aufsehen sorgen. Bereits heute werden digitale Kunstwerke gehandelt und für enorme Summen verkauft. Digitale Stempel garantieren die Einzigartigkeit der online Güter. Das Metaverse kann diese Tendenz noch verstärken. Gerade die junge Generation, welche die digitale Technologie fast schon mit der Muttermilch aufgenommen haben, sind an besonderen Features und virtuellen Gütern interessier.

 

Reisebranche mit riesigen Chancen

Mit dem Metaverse werden viel mehr Menschen unterwegs sein können und sich die Wunder der Welt ansehen. Die Kosten die anfallen, um sich die Sagrada Familia in Barcelona anzuschauen, fallen wesentlich geringer aus. Man muss keinen stundenlangen Flug mehr hinter sich bringen, um die besten Museen der Welt zu besuchen. Die Optionen sind absolut vielfältig und befinden sich noch in den Kinderschuhen.

 

Metaverse, wann gehts los?

Wer jetzt vielleicht denkt, dass es sich bei den Konzepten zum Metaverse um verrückte Ideen der Zukunft handelt, täuscht sich gewaltig. Die ersten Meter in Richtung digitaler Welt sind bereits beschritten und die Entwickler und IT-Fans haben Lunte gerochen. Es bleibt abzuwarten, wie sich die Zukunft des Metaverse entwickelt. Sicher ist, dass es in den nächsten Jahren zu einigen interessanten Entwicklungen kommt.