Social Media: Twitter kommt nicht vom Fleck

167 Millionen US-Dollar Verlust und ein Umsatzwachstum im homöopathischen Bereich; Trotz der Twitter-Begeisterung des neuen US-Präsidenten sind die aktuellen Geschäftszahlen des Unternehmens enttäuschend. Im US-Handel stürzte die Twitter-Aktie nach Veröffentlichung des Berichts um rund 10 Prozent ab. Dass das Unternehmen wirtschaftlich nicht in den grünen Bereich kommt, liegt sicher auch an der geringen Anziehungskraft des Mikroblogging-Dienstes. In den letzten zwei Jahren konnte Twitter »nur« 31 Millionen Nutzer hinzugewinnen. Im selben Zeitraum waren es bei Facebook 467 Millionen, bei WhatsApp sogar 500 Millionen zusätzliche monatlich aktive Nutzer. Mathias Brandt

Anzeige

https://de.statista.com/infografik/8024/nutzerzuwachs-sozialer-netzwerke-und-messenger/


 

Hier folgt eine Auswahl an Fachbeiträgen, Studien, Stories und Statistiken die zu diesem Thema passen. Geben Sie in der »Artikelsuche…« rechts oben Ihre Suchbegriffe ein und lassen sich überraschen, welche weiteren Treffer Sie auf unserer Webseite finden. Diese Auswahl wurde von Menschen getroffen und nicht von Algorithmen.

 

Politik in 140 Zeichen? Twitter ist »Trump(f)«

Twitter steht nicht hoch im Kurs

Malware durch Tweets: Forscher entdecken erstes Twitter-basiertes Android-Botnetz

Twitter als Trend-Monitoring-Kanal: Bedeutung, Relevanz und Identifizierung von Meinungsführern

Twitter als Trend-Monitoring-Kanal

Twitter wächst langsamer

Diese Länder zensieren Twitter

So viel verdient Facebook an jedem Nutzer