Alle Artikel zu Softwarelizenzen

IT-Kosten senken: Firmen und Organisationen entdecken das Einsparpotenzial gebrauchter Software

Städte, Gemeinden und Behörden tun es. Große Unternehmen schon lange. Für Vereine, soziale Einrichtungen, Krankenhäuser oder Schulen ist es genial günstig – das schätzen auch KMUs. Und immer mehr IT-Berater empfehlen es ihren Kunden. Die Rede ist vom Einsatz gebrauchter Software zur betrieblichen Nutzung. Software wiederverwenden? Ist das überhaupt möglich? Und wie! Denn was viele…

Lizenzvereinbarungen von Softwareherstellern: Füreinander, nicht gegeneinander

Viele Unternehmen verlieren allmählich den Überblick über ihre Softwarelizenzen. Virtualisierung, Mietmodelle oder Cloud Computing bringen zunehmend Komplexität ins Lizenzmanagement. Dabei besteht bei Überlizenzierung beachtliches Einsparungspotenzial und bei Lizenzverstößen drohen saftige Nachzahlungen. Doch warum lassen Softwarehersteller ihre Kunden nach dem Verkauf der Lizenzen oft ohne ausreichende Beratung zurück? Ein Appell von Georg Senoner, Executive Lead Consultant…

Drei Best Practices um Softwarekosten um 30 Prozent zu reduzieren

Einsparungen für Unternehmen zu beträchtlich, um sie zu ignorieren. Laut Prognose werden 2016 die weltweiten Software-Ausgaben 332 Milliarden US-Dollar erreichen. Viele Unternehmen können ihre Software-Ausgaben um mehr als 30 Prozent verringern, indem sie drei Best Practices für die Optimierung von Softwarelizenzen anwenden, so das IT-Research und Beratungsunternehmen Gartner. Die Schlüsselfaktoren zur Reduzierung der Ausgaben für…

Kaum Überblick bei den Softwarelizenzen

Erhebliche Schwächen im Software Asset Management (SAM) der Unternehmen. Verantwortliche geben ihrem Umgang mit Softwarelizenzen mehrheitlich selbst schlechte Noten.   Nur wenige Unternehmen sind derzeit in der Lage, einen schnellen Überblick zu ihrem Lizenzbestand und den Laufzeiten ihrer Wartungsverträge zu geben. Ursache ist nach einer Erhebung im Auftrag der msg services ag ein unzureichendes Software…

Der weltweite Markt für Server-Virtualisierung erreicht seinen Spitzenstand

Das Wachstum entstand in erster Linie durch Instandhaltungen und weniger durch neue Lizenzen. Der weltweite x86 Markt für Server-Virtualisierung wird 2016 ein Umsatzvolumen von 5,6 Milliarden Dollar erreichen – das entspricht laut dem IT-Research und Beratungsunternehmen Gartner einem Wachstum von 5,7 Prozent seit 2015. Obwohl der Markt insgesamt wuchs, war die Anzahl neuer Softwarelizenzen, erstmals…