Alle Artikel zu Updates

Woran uns der Whatsapp-Hack erinnert: Internetsicherheit ist Einstellungssache

Nur selten bekommt der gemeine Nutzer oder die Öffentlichkeit mit, wenn ein raffinierter Schädling sich verbreitet oder eine neue Sicherheitslücke aus der üblichen Masse heraussticht und ausgenutzt wird. Dankbar haben die Medien vorige Woche den Whatsapp-Hack aufgegriffen: Es wurde bekannt, dass sich über eine Sicherheitslücke bei dem Messenger-Dienst Schadsoftware auf dem Smartphone installieren lässt. Die…

Spectre und Meltdown: Experte erläutert Gegenmaßnahmen

Sicherheitslücke erstmals auf Hardware-Ebene. Angriffsmethoden Spectre und Meltdown nutzen dies aus. Updates können das Risiko nur eindämmen. »Spectre« und »Meltdown« – zu Deutsch Gespenst und Kernschmelze – sind die neuen Schreckensgespenster, die derzeit die IT-Fachwelt in Atem halten. Das Verhängnisvolle: Beide Angriffsszenarien zielen auf die Prozessoren von Desktop-PCs und Mobilgeräten ab. Eingeschleuste Schadsoftware nutzt dabei…

Guter Vorsatz: Bessere Passwörter nutzen

■ Jeder Dritte nutzt nur ein Passwort für mehrere Dienste. ■ Bitkom gibt Hinweise zum besseren Schutz gegen Cyberkriminelle.   »hallo«, »passwort« oder »123456« – bei der Wahl ihrer Passwörter vertrauen viele Menschen auf einfache Kombinationen. Jeder dritte Internetnutzer (32 Prozent) in Deutschland gibt außerdem an, dass er für mehrere Online-Dienste das gleiche Passwort nutzt.…

Isolated Recovery & Ransomware – wahre Kosten und realer Nutzen

Mit Schlagworten wie Isolated Recovery, Air Gapping von Backup-Systemen und terminierten Updates sehen sich aktuell viele Unternehmen konfrontiert, die nach erfolgsversprechenden Strategien zum Schutz vor Ransomware-Attacken suchen. Darüber hinaus stehen viele vor der Frage, welche Ansätze einerseits das Budget schonen und andererseits sowohl leistungsfähig als auch einfach einzusetzen sind. Rubrik, spezialisiert auf Cloud Data Management,…

IT-Security-Vorsätze für das neue Jahr

Fünf Tipps, die Anwendern 2017 und auch danach viel Ärger ersparen können. Für das neue Jahr sind die Listen mit guten Vorsätzen lang. Ein wichtiger Punkt sollte hierbei die digitale Sicherheit sein. Internetnutzer, die zu leichtfertig mit der Absicherung des eigenen Computers und der Mobilgeräte umgehen, machen es Cyberkriminellen leicht. Ist auf dem PC, Smartphone…

IT-Trends: Budget-Prognosen für 2017 erneut optimistisch

IT-Investitionen sind stark branchenabhängig. Mehr IT-Budget für Updates und Erweiterungen, weniger für Innovation. Im kommenden Jahr erhöhen voraussichtlich 44,4 Prozent der Unternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz die IT-Budgets, rund 11 Prozent sogar im zweistelligen Bereich. Kürzen müssen 2017 nur noch 16,1 Prozent der CIOs, im Jahr zuvor waren es 21,3 Prozent. Damit setzt sich…

PC-Nutzer in Deutschland zeigen mehr Sorgfalt bei Sicherheitsupdates

Private Microsoft-Windows-Nutzer halten ihr Betriebssystem auf aktuellem Stand – Sicherheitsupdates für Apple, QuickTime und Oracle Java hingegen bleiben oft aus. Flexera Software hat die aktuellen Country Reports für Deutschland im ersten Quartal 2016 veröffentlicht. Der von Secunia Research von Flexera Software erstellte Sicherheitsreport gibt eine Übersicht von Softwareprodukten auf privaten PCs mit den meisten Schwachstellen…

Tipps: Data Privacy Day – Warum Datenschutz immer noch schwer fällt

Der internationale Data Privacy Day soll jedes Jahr aufs Neue Verbraucher und Unternehmen für die Bedeutung von Datenschutz und Privatsphäre sensibilisieren. Mit einer immer stärkeren Verlagerung von privaten und beruflichen Anwendungen in das Internet, sollten sich Nutzer der Risiken bewusst sein und die Sicherheit ihrer Daten ernst nehmen. Als moderne Gesellschaft befinden wir uns, was…

Wie Sie Windows Server 2003 sicher in den Ruhestand verabschieden

Sicherheitsrisiken und Datenverluste vermeiden: Wie Unternehmen die Umstellung auf eine neue Version von Microsoft Windows Server erfolgreich meistern. Am 14. Juli 2015 stellt Microsoft den »Extended Support« für Windows Server 2003 ein. Ab diesem Zeitpunkt veröffentlicht der Hersteller keine neuen Updates und Patches für das Betriebssystem mehr. Auch Sicherheitslücken werden nicht mehr geschlossen. Um Unternehmen…

13 Prozent der Betriebssysteme sind nicht auf dem aktuellen Stand

Rund 13 Prozent der privaten PC-Nutzer aktualisieren ihre Betriebssysteme nicht – und das, obwohl Microsoft zeitnah Updates zur Verfügung stellt und damit erhebliche Sicherheitslücken schließt [1]. Der Bericht legt offen, wie deutsche, österreichische und Anwender aus der Schweiz ihre PCs vor Cyberangriffen schützen und wie viele veraltete, anfällige Programme auf ihren Computern installiert sind. Laut…