Alle Artikel zu Wachstumsrate

FT 1000 – Europas Wachstums-Champions

Am 06.04.2018 veröffentlichte die Financial Times die in Zusammenarbeit mit Statista entstandene FT 1000 – Europe’s Fastest Growing Companies 2018. Für das Ranking haben sich die Analysten das Umsatzwachstum von Unternehmen in 31 europäischen Ländern angesehen. Auf Platz eins steht mit einer Wachstumsrate (2013-2016) von rund 107.000 Prozent Deliveroo aus London. Ungeachtet des Brexit beheimatet…

Weltweite IT-Ausgaben werden 2017 rund 1,4 Prozent steigen

Das IT-Research- und Beratungsunternehmen Gartner prognostiziert die weltweiten IT-Ausgaben für 2017 auf insgesamt 3,5 Billionen US-Dollar, rund 1,4 Prozent mehr als noch im Vorjahr. Im vergangenen Quartal lag die Wachstumsprognose noch bei 2,7 Prozent, Hauptgrund für die reduzierte Wachstumsrate ist vor allem der starke US-Dollar (siehe Tabelle 1). »Der starke US-Dollar hat die Prognose für…

Onlinehandel in Deutschland: Mehr als 50 Milliarden Euro Umsatz in 2016

Der neue »Branchenreport Onlinehandel« des IFH Köln zeigt: Marktvolumen steigt 2015 auf 47 Milliarden Euro und knackt 2016 voraussichtlich die 50-Milliarden-Euro-Marke. Die Wachstumsrate stabilisiert sich deutlich zweistellig. Das Wachstum wird vor allem von Nachzüglerbranchen getrieben. Einzelne Konsumgütermärkte wachsen stark unterschiedlich. Der deutsche Onlinehandel zeigt auch weiterhin keine Spur von Wachstumsschwäche. Im Gegenteil: 2015 wächst der…

Weltweite Smartphone-Verkäufe werden 2016 um 7 Prozent ansteigen

Wachstum verlangsamt sich im Vorjahresvergleich weiter. Wachstumsrate der Smartphone-Verkäufe erreichte im Jahr 2010 mit 73 Prozent ihren Höhepunkt. Die weltweiten Smartphone-Verkäufe wachsen weiterhin langsamer als in den Vorjahren. Die Wachstumsraten werden auch weiterhin nicht mehr im zweistelligen Bereich liegen, so das IT Research- und Beratungsunternehmen Gartner. Gartner prognostiziert, dass die weltweiten Smartphone-Verkäufe im Jahr 2016…

Westeuropa: Starker Technikmarkt

Der westeuropäische Elektrogerätemarkt beendete das dritte Quartal mit einem Gesamtumsatz von 47,3 Milliarden Euro. Dies entspricht einer Wachstumsrate von 4 Prozent verglichen mit der entsprechenden Vorjahresperiode. Das ist das Ergebnis des GfK TEMAX Westeuropa. Nahezu alle beobachteten Sektoren trugen zu diesem starken Ergebnis bei. Nur im Bereich Foto wurde ein deutlicherer Rückgang gemessen. Auf Länderebene…