Arbeitsmarkt: Stabile Personalnachfrage

Die gute Konjunktur sorgt in Deutschland für eine stabile Personalnachfrage. Laut Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) sind derzeit 1,1 Millionen Stellen unbesetzt – davon 842.000 in Westdeutschland. Den höchsten Personalbedarf (617.000 offene Stellen) verzeichnet der Dienstleistungssektor (unternehmensnahe und sonstige Dienstleistungen). Konstant hoch ist der Bedarf im Bereich Information und Kommunikation (44.000 offene Stellen). Gleichzeitig verzeichnet das Statistische Bundesamt ein konstant hohes Wachstum der Zahl der Berufstätigen. Im Oktober gingen 44,6 Millionen Personen mit Wohnort in Deutschland eine Erwerbstätigkeit nach. Mathias Brandt

https://de.statista.com/infografik/12062/offene-stellen-in-deutschland-nach-wirtschaftszweigen/

 


 

Hier folgt eine Auswahl an Fachbeiträgen, Studien, Stories und Statistiken die zu diesem Thema passen. Geben Sie in der »Artikelsuche…« rechts oben Ihre Suchbegriffe ein und lassen sich überraschen, welche weiteren Treffer Sie auf unserer Webseite finden.

 

Vollbeschäftigung bis 2040 und Bedingungsloses Grundeinkommen

1,1 Millionen offene Stellen im dritten Quartal 2017

Neun Prozent mehr offene Stellen als ein Jahr zuvor

Cloud Computing: Zahl der offenen Stellen verdoppelt sich in einem Jahr

Der Stellenmarkt in Deutschland – das sind die gefragtesten Qualifikationen

IT-Arbeitsmarkt: Mehr Stellen als Bewerber

Mehr als die Hälfte für bedingungsloses Grundeinkommen

Bedingungsloses Grundeinkommen: Anreiz zur Kündigung?

Offene Baustellen in der Arbeitswelt der Zukunft

Weitere Artikel zu