Mobile Traffic ist vor allem Video

Die Popularität von Videoangeboten wie Netflix oder YouTube wird das mobile Internet in den kommenden fünf Jahren prägen. Das geht aus der aktuellen Ausgabe des Cisco VNI Global Mobile Data Traffic Forecast hervor. Demnach ist Video-Streaming schon jetzt für 55 Prozent des mobilen Datenverkehrs verantwortlich. Bis 2020 soll dieser Wert auf 75 Prozent steigen. Dagegen prognostizieren die Cisco-Analysten einen zurückgehenden Traffic-Anteil bei Surfen und VoIP sowie Audio-Streaming. In Deutschland soll der Mobile-Traffic dann übrigens ein Volumen von monatlich 345,2 Petabyte erreicht haben, genug um damit 86 Millionen DVDs zu bespielen. Mathias Brandt

grafik statista cisco mobile traffic

https://de.statista.com/infografik/4328/verteilung-des-weltweiten-mobilen-traffics/

Weitere Artikel zu