Haushalt und Unterhaltung: Roboter auf dem Vormarsch

In Deutschland kommen laut International Federation of Robotics (IFR) auf 10.000 Beschäftige im produzierenden Gewerbe 301 Roboter. Vor allem Automobilhersteller setzen schon seit längerem auf die mechanischen Mitarbeiter. Im privaten Bereich sind die künstlichen Handlanger dagegen noch wenig verbreitet. Und da wo sie jetzt schon im Einsatz sind, dürften sie bislang vor allem mit Staub saugen und Rasen mähen beschäftigt sein. So wurden der IFR zufolge 2015 weltweit nur 3,7 Millionen Haushalts-Roboter und weitere 1,7 Millionen Unterhaltungs- und Freizeit-Roboter abgesetzt. Allerdings gehen die Experten davon aus, dass die Verkaufszahlen in den kommenden Jahren regelrecht explodieren werden. Für den Zeitraum von 2016 bis 2019 gehen sie davon aus, dass sich Verbraucher rund 42 Millionen Roboter anschaffen werden. Mathias Brandt

grafik statista roboter haushalt unterhaltung

https://de.statista.com/infografik/7590/verbreitung-von-robotern/


 

Hier folgt eine kleine Auswahl an Fachbeiträgen und Statistiken die zu diesem Thema passen. Geben Sie in der »Artikelsuche…« rechts oben Ihre Suchbegriffe ein und lassen sich überraschen, welche weiteren Treffer Sie auf unserer Webseite finden.

Diese Auswahl wurde von Menschen getroffen und nicht von Algorithmen.

 

Welt-Roboter-Report 2016: Europäische Union belegt Spitzenplatz im globalen Automations-Wettbewerb

Roboter sind künftig die besseren Operateure und Pfleger

US-Automobilindustrie: 135.000 neue Roboter holen Arbeitsplätze nach Hause

89 Prozent der Chinesen wollen Roboter-Autos – aber nur 47 Prozent der Deutschen

Bepöbelt von Robotern – Wie Social Bots uns beeinflussen sollen

Roboter auf dem Vormarsch

Vision oder Realität: Sind Roboter die neuen Finanzdienstleister?

Roboter für die Pflege und Implantate für die Fitness

Industriemanager prognostizieren Roboter-Boom im deutschen Mittelstand

Jeder Dritte würde sich schon heute von einem Roboter operieren lassen

Angst wegen Computer oder Roboter den Job zu verlieren ist noch gering

Der Einfluss von Robotern auf den Arbeitsmarkt der Zukunft

Statt Ferien: Selbstgebauten Robotern Leben einhauchen

Softwareroboter machen Unternehmen smarter – immense Auswirkungen der intelligenten Prozessautomatisierung

Weitere Artikel zu