Urlaub, Stau und Flirt

grafik statista yougov urlaub stau 1Für den Großteil der Deutschen steht im Sommerurlaub die Erholung an erster Stelle: Wie unsere Infografik in Zusammenarbeit mit dem Online-Marktforscher YouGov zeigt, möchten sich 73 Prozent im Urlaub am liebsten entspannen. Dafür sollte eine Reise idealerweise eine Woche oder länger dauern, denn zwei bis drei Tage brauchen die Befragten im Schnitt, um abzuschalten und den Alltag zu vergessen.

Viele Reisende bedeuten auch eine größere Verkehrsbelastung für die Autobahnen. Im Stau zu stehen ist für viele Deutsche der größte Nerv-Faktor beim Start in die Ferien. Einige genießen da lieber die Sonne auf Balkonien: Sechs Prozent der Deutschen sind noch nie in den Sommerurlaub gefahren.

Die Umfrage zeigt auch: Berichte über Terroranschläge in beliebten Urlaubsländern wie Tunesien und der Türkei sind nicht ohne Wirkung geblieben: 68 Prozent der Deutschen haben sich dieses Jahr bei der Urlaubszielwahl durch die Angst vor Anschlägen beeinflussen lassen.

Wer trotzdem in die Sonne fliegt, darf auf einen Flirt an Poolbar oder Strand hoffen – immerhin ein Drittel der Deutschen ist im Urlaub offen für eine Liebelei. Hedda Nier

Anzeige

grafik statista yougov urlaub stau

https://de.statista.com/infografik/5253/stauhasser-und-sonnenanbeter/


Mehrheit der Deutschen setzt sich im Urlaub erhöhten IT-Sicherheitsrisiken aus

Anzeige

Postkarten-Apps: Elektronische Urlaubsgrüße sind beliebt

Jeder vierte Urlauber kümmert sich nicht um seine IT-Sicherheit

Studie: Viele Deutsche sind auch im Urlaub immer online

Vom Urlaubssucher zum Urlaubsbucher

Tipps für den sicheren Urlaub mit Smartphone, Tablet und Notebook

Schreiben Sie einen Kommentar