WM-Kanäle: So guckt die Welt WM

Fußballweltmeisterschaft in Russland wird vor allem ein TV-Ereignis werden. Das geht aus einer aktuellen Ipsos-Studie hervor. Von den etwas mehr als 12.000 Befragten aus 27 Ländern sagen 62 Prozent, dass sie die WM am Fernseher verfolgen werden. Jeder Vierte will sich die Spiele über das Internet angucken. Dass das sportliche Großereignis nichts für den kleinen Bildschirm ist verdeutlichen die vergleichsweise geringen Sehanteile von Mobilgeräten im Allgemeinen und Tablets im Besonderen. Mathias Brandt

https://de.statista.com/infografik/14162/medien-ueber-die-die-fifa-wm-2018-geguckt-wird/

 


 

WM-Spielplan: Wann der Ball rollt

 

Wann spielt Deutschland (voraussichtlich) und zu welchen Zeiten finden generell WM-Spiele statt? Auf diese Fragen liefert der Statista-Spielplan Antworten. Dabei zeigt sich, dass die Spiele von der Mannschaft teilweise mit den üblichen Arbeitszeiten kollidieren. So ragt das erste Vorrundenspiel der DFB-Elf gegen Mexiko bei vielen wohl noch in die Werktätigkeit herein, beim dritten Spiel gegen Südkorea müssen Fans auf jeden Fall auf die Kulanz des Arbeitgebers hoffen. Mathias Brandt

https://de.statista.com/infografik/14249/spielplan-fuer-die-fussball-weltmeisterschaft-2018/

 


 

Fußball-WM: Jeder Vierte will online um Tore und Titel wetten

7 reale Cyberbedrohungen während der Fußball-WM in Russland

Künstliche Intelligenz statt Krake Paul: 9 % Chance für deutsche Titelverteidigung

Fußball: Große Mehrheit für Video-Beweise

Weitere Artikel zu