50 Jahre Geldautomat: Die Europäer und ihre Geldautomaten

Dass man früher ein ganzes Wochenende ohne Bargeld aushalten musste, wenn man es nicht rechtzeitig zum Bankschalter geschafft hat, kann sich heute keiner mehr vorstellen. Der Bankautomat wird dieser Tage 50 Jahre alt und hat das Leben seitdem ein ganzes Stück leichter gemacht. Nun kann sich jeder, vor allem zur Freude bargeldbegeisterter Länder wie Deutschland, zu jeder Tages- und Nachtzeit frische Scheine ziehen.

Bei der Anzahl der Geldautomaten liegen die Österreicher vorn, wie Zahlen der EZB zeigen. Auf eine Million Einwohner kommen ganze 1.600 Geldautomaten – fast doppelt so viele wie der EU-Durchschnitt. Generell liegt die Anzahl im Euroraum etwas höher als im Durchschnitt aller EU-Länder. Die wenigsten Automaten gibt es in Schweden. Hier teilen sich eine Million Einwohner lediglich 335 Automaten. In Finnland ist die Anzahl der Geldautomaten in den vergangenen Jahren kontinuierlich zurückgegangen und lag 2015 bei nur noch 372, wie die Grafik von Statista zeigt. Hedda Nier

https://de.statista.com/infografik/9927/geldautomaten-je-1-million-einwohner/

 


 

Hier folgt eine Auswahl an Fachbeiträgen, Studien, Stories und Statistiken die zu diesem Thema passen. Geben Sie in der »Artikelsuche…« rechts oben Ihre Suchbegriffe ein und lassen sich überraschen, welche weiteren Treffer Sie auf unserer Webseite finden.

 

»Abschaffung von Bargeld«: Die Deutschen haben Bargeld einfach gern

So viel Bargeld haben die Deutschen dabei

Fast jeder Zweite könnte weitgehend auf Bargeld verzichten

Bargeldloses Bezahlen: PayPal kann mangels Mehrwert nicht überzeugen

Bargeld wird als Geschenk beliebter

Die Zukunft zahlt bargeldlos

Bargeld immer noch wichtigstes Zahlungsmittel

Geldtransfer mit dem Smartphone macht Kleingeld überflüssig

Italien schafft 1- und 2-​Cent-​Münzen ab: Europas Klimpergeld

Payment-​Dienste: Deutsche Skepsis bremst Mobile Payment

Weitere Artikel zu