Die Schweiger in Großraumbüros

Großraumbüros sollen die Kommunikation der direkt zusammensitzenden Mitarbeiter untereinander verbessern. Eine neue Studie der Harvard Business School zeigt allerdings, dass der gegenteilige Effekt eintritt: Wenn Mitarbeiter aus kleineren Büros in Großraumbüros umziehen, reduzieren sich die direkten Gespräche mit Kollegen um rund 70 Prozent. Stattdessen nimmt die Kommunikation via Email und Messenger-Nachrichten zu. Der positive Einfluss von räumlicher Nähe wird laut den Autoren der Studie überschätzt. Matthias Janson

https://de.statista.com/infografik/15020/verhaltensaenderungen-in-grossraumbueros/

 


 

Feel-Good-Management – ein unverzichtbarer Bestandteil für die Mitarbeiterbindung?

Mitarbeitermotivation: Schlechte Arbeitsatmosphäre und mangelnde interne Kommunikation

Ineffiziente Kommunikation verschlingt Milliarden

»Digital Workspace« oder »Client der Zukunft«

Arbeitsplatz der Zukunft

Automation, künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen

Studie: Jeder vierte Digital Native fühlt sich digital überfordert

10 Punkte, wie der Mittelstand seine Kommunikation verbessert

 

Weitere Artikel zu