Alle Artikel zu IT-Branche

Digitale Transformation: Deutschland im IT-Wettbewerb nur Mittelmaß

Risiken der digita­len Trans­for­ma­tion werden als hoch einge­schätzt.   Die eigene Einschät­zung zum IT-Standort Deutsch­land im inter­na­tio­na­len Wettbe­werb ist nur eher durch­schnitt­lich. Das geht aus einer aktuel­len VDI-Umfrage unter IT-Experten hervor. Vor fünf Jahren wurde die Wettbe­werbs­fä­hig­keit noch vorwie­gend als gut befun­den. Ein Grund dafür sind Risiken, die mit der digita­len Trans­for­ma­tion zusam­men­hän­gen. 62 Prozent…

Drei-Jahres-Entwicklung: IT-Profis verzeichnen hohe Gehaltssprünge

Gehalts­über­sicht 2017: Welche IT-Fachkräfte am besten verdie­nen. Die Anzahl der Beschäf­tig­ten in der IT-Branche wächst seit Jahren stetig. Sie ist laut Bitkom mit etwa einer Million Menschen der zweit­größte Arbeit­ge­ber in Deutsch­land. Jedoch haben viele Unter­neh­men Schwie­rig­kei­ten, quali­fi­zierte Fachkräfte zu finden. Von der starken Nachfrage profi­tie­ren auch die Gehäl­ter im IT-Bereich. Für 2017 prognos­ti­ziert die…

Traumarbeitgeber für Absolventen: Null Nachwuchssorgen in der IT

Die aktuelle Erhebung der Studi­en­reihe »Fachkraft 2020« zeigt: Die Internet- und IT-Branche hat derzeit schein­bar keine Nachwuchs­sor­gen [1]. Die Ergeb­nisse offen­ba­ren, dass die Unter­neh­men der Branche bei Hochschü­le­rin­nen und Hochschü­lern nicht nur ausneh­mend bekannt, sondern eben auch als Arbeit­ge­ber attrak­tiv sind. Doch die Konzerne profi­tie­ren unter­schied­lich stark von ihrer Bekannt­heit. Die Großen der Internet- und…

Die erfolgreiche Gründung eines IT-Unternehmens in der Schweiz

Die Zahl der Schwei­zer Unter­neh­men wächst langsam, aber stetig. Im zuletzt statis­ti­sch abgeschlos­se­nen Jahr 2013 stieg die Zahl der regis­ter­pflich­ti­gen Unter­neh­men um ca. 2 %, wobei die Zahl der neu geschaf­fe­nen Arbeits­plätze – gemes­sen in Vollzei­t­äqui­va­len­ten – jedoch ledig­lich um 1,1 % wuchs. Unter den 2013 erfass­ten 12.440 regis­ter­pflich­ti­gen Unter­neh­men (AG, GmbH, Kollek­tiv­ge­sell­schaf­ten und Einzel­fir­men…

Wunscharbeitgeber IT-Branche: Studenten zieht es mit großem Optimismus in die Branche

Die IT-, Soft- und Hardware-Branche kann mit ihrem Attrak­ti­vi­täts­grad als Arbeit­ge­ber bei Studie­ren­den hochzu­frie­den sein : Sie belegt unter 24 Branchen Rang 5 der belieb­tes­ten Wirtschafts­be­rei­che in Deutsch­land [1]. Dabei führen gleich vier US-amerikanische Konzerne die Liste der studen­ti­schen Top-Arbeitgeber der Branche an, allen voran Micro­soft mit 16,3 Prozent. Gleich dahin­ter folgen IBM (14,6 %) und…

Studie unter Software-Entwicklern: Mehr Innovation durch höheren Frauenanteil?

Gerade noch disku­tier­ten Angela Merkel und ihre hochran­gi­gen Gäste auf dem G7-Gipfel über die Stärkung der Frau in Entwick­lungs­län­dern. Dabei gibt es auch hierzu­lande Handlungs­be­darf. So glaubt ein Drittel der deutschen Software-Entwickler, dass ein höherer Frauen­an­teil in IT-Berufen die Innova­ti­ons­kraft steigern würde. Gleich­zei­tig würden 65 Prozent der Befrag­ten eine größere Diver­si­tät im Entwick­ler­team sehr begrü­ßen.…

Der Wandel in der Systemhausbranche: »Die Digitalisierung fordert Dienstleister«

Die IT-Branche durch­lebt seit einigen Jahren einen Wandel – weg vom Integra­ti­ons­ge­schäft hin zur IT-Dienstleistung. Horst Nadjafi erklärt, was die Branche heute so inter­es­sant macht und wie moderne IT-Dienstleister der digita­len Trans­for­ma­tion gerecht werden. System­haus­bran­che mitten im Umbruch Die gesamte System­haus­bran­che steht seit länge­rer Zeit vor einem Umbruch. Exper­ten in der Branche sind sich seit…

Digitalisierung: Mehr Chancen als Risiken

Mehr als vier von fünf (82 Prozent) Bundes­bür­gern sind der Ansicht, die Digita­li­sie­rung verän­dere Wirtschaft und Gesell­schaft mindes­tens so stark wie die indus­tri­elle Revolu­tion im 19. Jahrhun­dert. Das hat eine Studie des Hightech-Verbands BITKOM zur Wahrneh­mung der Digita­li­sie­rung in der Bevöl­ke­rung ergeben, für die 1.000 Perso­nen ab 14 Jahren befragt wurden. Danach sind fast zwei…

953.000 Arbeitsplätze bei ITK-Unternehmen

In der IT-Branche sind so viele Menschen beschäf­tigt wie nie zuvor. Die Unter­neh­men der Infor­ma­ti­ons­tech­no­lo­gie und Telekom­mu­ni­ka­tion bieten im laufen­den Jahr nach aktuel­len Berech­nun­gen des Hightech-Verbands BITKOM voraus­sicht­lich 953.000 Menschen Arbeit. Das sind 10.000 mehr als noch Ende 2013. Inner­halb von fünf Jahren haben die IT-Unternehmen fast 100.000 neue Arbeits­plätze geschaf­fen, vor allem in den…

Mittelstand ist der Jobmotor der IT-Branche

Mit 372.745 Beschäf­tig­ten stellen die mittel­stän­di­schen IT-Unternehmen mehr als jeden zweiten sozial­ver­si­che­rungs­pflich­ti­gen Arbeits­platz (52 Prozent) in der Branche. Und dies, obwohl nur 9 Prozent aller IT-Unternehmen dem Mittel­stand zuzurech­nen sind. Der Großteil hat weniger als 10 Mitar­bei­ter, nur Wenige liegen bei 500 und mehr. »Im IT-Mittelstand sind überdurch­schnitt­lich viele Menschen beschäf­tigt, er ist eine wichtige Stütze…