11 Quadratmeter für 200.000 Euro

Die Wohnfläche, die für 200.000 Euro erworben werden kann, ist innerhalb Europas von Land zu Land sehr verschiedenen. Wie die Grafik zeigt, können sich Käufer in Russland bei einem Neuerwerb auf fast 280 Quadratmeter Fläche freuen. Wobei die russische Hauptstadt Moskau eine Ausnahme ist. In Deutschland insgesamt sind es knapp unter 100 m², in der Hauptstadt Berlin knapp über 60 m², die für 200.000 Euro den Besitzer wechseln. Am teuersten ist London, hier bekommt man für 200.000 Euro gerade mal 11 m2. Dyfed Loesche

Die Grafik zeigt die durchschnittliche Größe einer neu erworbenen Unterkunft im Wert von 200.000 Euro in ausgewählten Ländern und Hauptstädten.

grafik statista immobilien preise eu

https://de.statista.com/infografik/5324/immobilienpreise-in-europa/


Eine IT-Infrastruktur, die heizt und den Immobilienwert steigert

Virtuelle Datenräume für Immobilientransaktionen immer gefragter

Städteranking 2014: Immobilienstandorte in Baden-Württemberg besonders attraktiv  

Was kostet eigentlich ein Ferienhaus, dort wo es schön ist?

Virtuelle Welten werden Kaufentscheidungen bestimmen

Smart-Home- und AAL-Technologien: Investitionsbereitschaft der Wohnungswirtschaft

Weitere Artikel zu

Schreiben Sie einen Kommentar