146.000 Euro für den CTO: Der Karriereverlauf in der IT

foto cc0 pixabay mikebirdy mercedes amg

foto cc0

Die IT-Leitung bezieht hohe Gehälter, der Chief Technical Officer toppt diesen noch. Doch wie hoch ist die Vergütung zu Beginn der IT-Berufslaufbahn? Die Hamburger Gehaltsanalysten von Compensation Partner haben anhand von 5.393 Datensätzen den Karriereverlauf mit entsprechenden Gehältern für das Berufsfeld »IT« ermittelt [1]. Die Gehaltsdifferenz zwischen Berufseinsteiger und dem CTO liegt bei 115.000 Euro im Jahr.

48.000 Euro Einstiegsgehalt für Akademiker

Berufseinsteiger mit maximal drei Jahren Berufserfahrung und abgeschlossener Berufsausbildung verdienen durchschnittlich 31.000 Euro im Jahr. Die Kollegen mit einem Hochschulabschluss in der Informatik starten mit fast 17.000 Euro mehr; sie erhalten rund 48.800 Euro. IT-Fachkräfte steigen in der Regel ohne Praktikum oder Trainee in den Job ein. Durch ihre Ausbildung erhalten Beschäftigte grundlegendes Fachwissen. Die Veränderungen und Weiterentwicklungen in der IT sind jedoch so schnell, dass Lehreinrichtungen mit entsprechenden Studienplänen häufig nicht hinterherkommen. »Für Berufseinsteiger ist es ratsam, sich neben dem Studium über eigene Projekte zu qualifizieren, um aktuelle Trends und technische Innovationen zu verfolgen«, so Tim Böger, Geschäftsführer von Compensation Partner.

Die Gehälter für Softwareentwickler mit mehr als drei Jahren im Beruf liegen durchschnittlich bei 51.500 Euro im Jahr, Senior Softwareentwickler mit sechs bis neun Jahren Berufserfahrung erhalten rund 55.533 Euro.

Durchschnittliches Jahreseinkommen für den CTO liegt bei 146.000 Euro

IT-Leiter verdienen durchschnittlich 113.000 Euro jährlich. Sie verfügen in der Regel über neun Jahre Berufserfahrung und tragen Personalverantwortung. Der Chief Technical Officer gehört zur Geschäftsführungsebene. Sein jährliches Durchschnittsgehalt liegt bei 146.300 Euro. Die Differenz zwischen dem oberen und dem unteren Gehaltssegment des CTO beträgt über 71.000 Euro. »Insbesondere die steigende Anzahl an Start-ups sehen wir als Ursache für die große Spreizung in der Vergütungsstruktur des CTO«, so Böger.

[1] Zur Methodik: Die Hamburger Vergütungsanalysten von Compensation Partner haben 5.393 Daten von Beschäftigten im Bereich IT hinsichtlich ihrer Berufserfahrung analysiert und damit die Karriereleiter – vom Berufseinsteiger bis zum Chief Technical Officer – mit entsprechenden Gehältern ermittelt. Bei den Lohnangaben handelt es sich um Bruttojahresgehälter. Sortiert wurde nach dem Durchschnittswert.
Deutschlands größte Gehaltsdatenbank https://www.compensation-partner.de/de/home
Positionen in der IT Q1  Median Mittelwert Q3  
Berufseinsteiger IT-Ausbildung 26.638 € 30.105 € 31.078 € 34.300 €
Berufseinsteiger IT-Studium 42.167 € 46.410 € 47.747 € 52.034 €
Softwareentwicklung 44.878 € 49.441 € 51.500 € 56.233 €
Senior Softwareentwicklung 47.878 € 53.898 € 55.533 € 61.156 €
IT-Leitung 87.450 € 102.481 € 112.987 € 125.607 €
Chief Technical Officer 97.870 € 121.832 € 146.295 € 169.322 €
  1. Quartil (Q1) bedeutet, dass 25 % der Gehälter unter diesem Wert liegen. 3. Quartil (Q3) bedeutet, dass 25 % der Gehälter über diesem Wert liegen. Der Median bezeichnet die Mitte aller Daten; 50 % liegen darüber beziehungsweise darunter. Der Mittelwert ist der Durchschnittswert.

Die fünf häufigsten Fehler in der Gehaltsverhandlung

5-Punkte-Plan für die nächste Gehaltsverhandlung

IT-Gehälter steigen weiter

Gehaltsreport 2016: Top-Branchen legen weiter zu

Gehalt. Gefällt mir.

IT-Trend-Jobs 2016: Die fünf Fachkräfte mit den größten Gehaltssteigerungen

Junge Menschen sprechen offen übers Gehalt

Das Gehaltsbarometer für Projektmanager

Weitere Artikel zu

Schreiben Sie einen Kommentar