Apple Geschäftszahlen: Was Apples Reichtum alles kaufen könnte

Anzeige

Apple hat laut aktuellem Geschäftsbericht Rücklagen in Höhe von 257 Milliarden US-Dollar angehäuft – davon 239 Milliarden US-Dollar außerhalb der USA. Mit diesem Reichtum könnte das Unternehmen theoretisch Time Warner, Uber sowie Sony kaufen und hätte immer noch 69 Milliarden US-Dollar übrig. Allerdings ist es eher unwahrscheinlich, dass sie in Cupertino auf die Idee kommen, in diesem Umfang auf Shopping-Tour zu gehen. Indes könnte Apple dieses Kapital möglicherweise bald schon in den USA einsetzen. US-Präsident Trump liebäugelt Medienberichten zufolge mit einer Ausnahmeregelung, die es US-Unternehmen ermöglichen soll Barreserven zurück ins Land zu holen. Mathias Brandt

https://de.statista.com/infografik/9253/apples-barreserven-im-vergleich/


 

Hier folgt eine Auswahl an Fachbeiträgen, Studien, Stories und Statistiken die zu diesem Thema passen. Geben Sie in der »Artikelsuche…« rechts oben Ihre Suchbegriffe ein und lassen sich überraschen, welche weiteren Treffer Sie auf unserer Webseite finden. Diese Auswahl wurde von Menschen getroffen und nicht von Algorithmen.

 

Apple: Eröffnung des Apple-Parks

iPad-Umsatz von Apple: Spielt das iPad nur noch eine Nebenrolle?

Smartphone-Markt bleibt umkämpft: Apple und Samsung verlieren Marktanteile

Sieben von zehn User beklagen Intransparenz von Google, Whatsapp oder Apple

Apple ist vom iPhone abhängig

Apple, please: Deutsche wollen bei Smartwatches das Original

iPhone 7 kostet Apple 225 US-Dollar

So viel Geld parkt Apple im Ausland

Apple: 5 Jahre Tim Cook