Filesharing findet noch oft »im Schatten« statt

Wer kennt das nicht: Umfangreiche Dateien sollen per E-Mail versandt werden, aber die Postfachbegrenzung schlägt dem Unterfangen ein Schnippchen. Filesharing-Lösungen bieten hier einen Ausweg. Das heißt, Daten werden nicht mehr versandt, sondern geteilt.

Ein Blick auf den Markt zeigt allerdings, dass die unerwünschte »Schatten-IT« bei diesem Thema immer noch eine große Rolle spielt. Neben Transformationsleistungen (55 Prozent) tragen Social Enterprise Networking Suites den größten Teil (18 Prozent) der Ausgaben für Social-Business-Lösungen in deutschen Unternehmen bei. Zu letzteren zählen Lösungen zur Social Collaboration / Communication wie Microsoft Yammer oder IBM Connections (zu diesen Themenbereich – unter dem Mobile-Enterprise-Aspekt – siehe [1]). Obwohl das Filesharing in den Unternehmen bisher wesentlich weiter verbreitet ist als Social Enterprise Networking Suites, spielt es im deutschen Markt eine wesentlich kleinere Rolle (sechs Prozent Ausgabenanteil) und liegt noch hinter Social Commerce (14 Prozent).

grafik experton social business ausgaben

Abbildung: Ausgabenanteile von Social Business 2016 in Deutschland. Quelle: Experton Group AG, 2015.

Anzeige

Auch wenn man hierbei kostenfreie und kostengünstige Testlösungen herausrechnet, lässt sich folgern, dass im Bereich des Filesharings immer noch sehr häufig private »Dropboxen« von Mitarbeitern im beruflichen Einsatz sind – ohne Wissen der IT-Abteilung, geschweige denn, den Compliance-Regeln vieler Firmen entsprechend.

Häufig kann man den Mitarbeitern selbst dabei nicht einmal einen Vorwurf machen. Oft ist dieses Verhalten aus der Not geboren. Nämlich dann, wenn die zentralen IT-Entscheider sich bisher nicht zu dem Einsatz einer professionellen Filesharing-Lösung entschließen konnten.

Am Marktangebot soll es nicht scheitern; inzwischen bietet auch Dropbox eine Business-Variante an und tritt damit neben Anbieter wie IBM und Microsoft.

Anzeige

Frank Heuer, Experton Group AG

[1] https://ap-verlag.de/mobile-social-collaboration-im-realitaetscheck/20513/ 

 

MIM-Software auf Filesharing-Basis: Wie positionieren sich die Anbieter in Deutschland?

Hybrid Cloud bei Filesharing-Lösungen auf dem Vormarsch

Unternehmen setzen oft falsche Filesharing-Lösungen ein