Einbußen durch intranationale Steuerflucht von Konzernen

Steuerflucht von Unternehmen ist ein weltweites Problem. Die Körperschaftssteuern machen in vielen Ländern einen wichtigen Teil der Steuereinnahmen des Fiskus aus. Eine Erhebung der Universität der Vereinten Nationen geht davon aus, dass den Staatshaushalten jährlich geschätzte 650 Milliarden Dollar durch Steuerflucht und -vermeidung entgehen. Generell sind es vor allem Entwicklungsländer, die gemessen an ihrem Bruttosozialprodukt hohe Einbußen haben.

Wie unsere Infografik zeigt, haben jedoch auch Schwellen- und Industrieländer ein großes Problem: In Indien entgehen dem Staat Steuern in Höhe von geschätzten 2,34 Prozent des Bruttosozialprodukts (BSP), umgerechnet etwa 41,2 Milliarden Dollar. Von allen Industriestaaten entgehen den Vereinigten Staaten die meisten Steuern, bei 1,13 Prozent des BSP kommen etwa 188,8 Milliarden Dollar zusammen. In Deutschland sind es immerhin noch 0,42 Prozent oder über 15 Milliarden Dollar. Dyfed Loesche

https://de.statista.com/infografik/9650/jaehrliche-steuerausfaelle-durch-steuerflucht-in-ausgewaehlten-laendern/


 

Hier folgt eine Auswahl an Fachbeiträgen, Studien, Stories und Statistiken die zu diesem Thema passen. Geben Sie in der »Artikelsuche…« rechts oben Ihre Suchbegriffe ein und lassen sich überraschen, welche weiteren Treffer Sie auf unserer Webseite finden.

 

Panama Papers: Für Reiche gelten andere Regeln

Die EU ist eine Erfolgsgeschichte

Wie viel Steuern zahlen Konzerne?

Agile Governance auch in regulierten Märkten und für Konzerne

Trends und Herausforderungen für das Internationale Management in 2017

Der Datenschutz muss in digitale Produkte eingebaut sein

Weitere Artikel zu