Nachrichten werden immer mobiler

Bei fünf der zehn führenden Nachrichtenportale in Deutschland ist Mobile mittlerweile für mehr als die Hälfte des Traffics verantwortlich. Das geht aus einer Statista-Auswertung von IVW-Daten hervor. Am höchsten ist der Anteil mobiler Visits mit 70,3 Prozent bei n-tv.de. Dagegen scheint es bei N24 Online (27,4 Prozent) noch Nachholbedarf bei der Optimierung von Inhalten für Smartphones und Tablets zu geben. Ohne die wird es künftig definitiv nicht mehr gehen. Nachrichtenportale, die nicht zuallererst an ihre mobilen Leser denken, werden ihre Reichweite nicht ausbauen können beziehungsweise sogar Reichweite verlieren. Die klassische Homepage wird voraussichtlich weiter an Bedeutung verlieren. Mathias Brandt

grafik-statista-mobil-nachrichten-smartphone

https://de.statista.com/infografik/7315/traffic-der-top-10-nachrichtenportale-in-deutschland/


Internetnutzung: Mobil ins Netz

Onlinestudie 2016: 84 Prozent der Deutschen sind online – mobile Geräte sowie Audios und Videos mit steigender Nutzung

Studie zeigt: 9 von 10 Kunden wollen mit Unternehmen über Kurznachrichten kommunizieren

Geschäftsabläufe werden mobil

10 Trends im Mobile Business 2016

Internetnutzer lesen Online-Nachrichten vor allem auf dem Smartphone

Die Automobilbranche im Wettbewerb um eine vernetzte Zukunft

Android dominiert im mobilen Netz

Netzausfälle im Mobilfunk durch Überlastung und Netzwerkfehler

Mobile World Congress Barcelona 2016 – drei Dinge, die das Netz von morgen ausmachen

Unternehmen begrenzen mobilen Netzwerkzugriff aus Sorge vor Datenverlust

Welches Mobilfunknetz ist das Beste?

Mit mobilem Marketing im neuen Jahr durchstarten

Marktübersicht: CRM-Strategie mit Mobile-Customer-Engagement-Lösungen ausbauen

Weitere Artikel zu