Referral Traffic: Wie Nutzer Inhalte finden

Es ist eine weit verbreitete Annahme, dass Internetnutzer Inhalte vor allem durch eine Google-Suche finden. Einer Untersuchung von parse.ly zufolge ist das allerdings nicht ganz richtig: Der größte Teil des Refferal Traffics kommt vom sozialen Netzwerk Facebook. Allerdings wurde Google AMP nicht in die Untersuchung mit einbezogen.

Zudem muss hier beim Thema unterschieden werden. Bei Lifestyle-Themen kommt der Löwenanteil von Facebook (87 Prozent), während Jobsuchende Angebote vor allem über eine Google-Suche finden.

Während der US-Präsidentschaftswahlen stand Facebook in der Kritik, Verbreiter für Fake News zu sein. 59 Prozent der Artikel zur US-Präsidentschaftspolitik kam 2016 über Facebook – Facebook verfügt also tatsächlich über politische Macht, zumindest was den Zugang zu Informationen angeht. Hedda Nier

https://de.statista.com/infografik/9572/verteilung-des-referral-traffics-nach-themen/


 

Hier folgt eine Auswahl an Fachbeiträgen, Studien, Stories und Statistiken die zu diesem Thema passen. Geben Sie in der »Artikelsuche…« rechts oben Ihre Suchbegriffe ein und lassen sich überraschen, welche weiteren Treffer Sie auf unserer Webseite finden.

 

Facebook für News-Seiten wichtiger als Google

Wo Bewerber nach Jobs suchen

Informations- und Empfehlungssuche wandert in die sozialen Netzwerke

Cebit 2016: Wenn die Suchmaschine mitdenkt und riesige Textbestände automatisch analysiert

Fünf Schritte für die Suchmaschinen- und mobile Optimierung von Websites

SEO: 5 häufige Fehler bei der Suchmaschinenoptimierung

Suchmaschinen-Marktanteile in USA in Bewegung

So bewegen sich Kinder und Jugendliche sicher im Web

Gegoogelt werden vor allem Ernährungsthemen

Weitere Artikel zu