Regelmäßig Sport treiben und sich gesund ernähren bringt Zufriedenheit mit sich

In einer Studie wurde der Frage nachgegangen, was Deutsche tun können, um die Zufriedenheit mit ihrem Aussehen zu steigern. Es zeigt sich, dass ausgehend von dem durchschnittlichen Zufriedenheitswert (41,3% bei den Frauen und 53,3% bei den Männern) einige Maßnahmen zu einer deutlichen Steigerung der Zufriedenheit führen.

So sind 47,4 Prozent der Frauen, die regelmäßig Sport treiben, mit dem eigenen Körper bzw. Aussehen zufrieden. Das sind deutlich mehr als im Durchschnitt aller Frauen. Das bedeutet, dass regelmäßiger Sport die erfolgversprechendste Maßnahme ist, um die allgemeine Zufriedenheit der Frauen mit dem Körper/ Aussehen zu steigern. Bei den Männern verhält es sich ähnlich. Während die allgemeine Zufriedenheit mit dem eigenen Körper/ Aussehen bei 53,3 Prozent liegt, geben knapp zwei Drittel der Männer, die regelmäßig sportlichen Aktivitäten nachgehen, an, zufrieden zu sein. Keinen Einfluss auf die Zufriedenheit hat für Frauen die Haarentfernung. 41,3 Prozent der Frauen, die sich die Haare entfernen, sind mit sich zufrieden. Das entspricht exakt der allgemeinen Zufriedenheit der Frauen. Möglicherweise werden Haarentfernungsmöglichkeiten von Frauen als selbstverständlich erachtet, sodass sie keinen Einfluss auf die allgemeine Zufriedenheit darstellen.

infografik-mymarktforschung-de-koerper-gefuehl-gesundheit

[1] Das Institut myMarktforschung.de hat im Rahmen einer aktuellen repräsentativen Umfrage 1.057 Deutsche zwischen 18 und 70 Jahren online zu ihrem subjektiven Gesundheitszustand und ihrer Inanspruchnahme von ärztlich empfohlenen präventiven Kontrollen befragt. Die vollständigen Ergebnisse gibt es kostenlos unter www.myMarktforschung.de


Arbeitnehmer wünschen sich mehr Sportangebote im Betrieb

72 % der Deutschen treiben im Schnitt vier Stunden pro Woche aktiv Sport

Sportriesen investieren in Fitness-Apps

Sportlich: Jeder Dritte nutzt Fitness-Apps oder Fitnessarmbänder

Jeder vierte Hobbysportler interessiert sich für intelligente Sportbekleidung

Warum Wohlbefinden von Mitarbeitern plötzlich keine Führungsaufgabe mehr sein soll

Internetnutzer setzen auf Gesundheits-Apps oder Fitness-Tracker

Krankheiten: Jeder Siebte sucht im Netz Rat bei Leidensgenossen

Digital Health: Telemedizin trifft auf großes Interesse

Self Tracking: Für Geld Fitnessdaten an Unternehmen weitergeben

Gesund, smart und digital – Gesundheitsförderung und Klimaschutz für Unternehmen

Weitere Artikel zu