Smarte Nachrichten sind die Ausnahme

Smart Devices spielen für den Nachrichtenkonsum bislang laut Digital News Report 2017 praktisch keine Rolle. Demnach werden smarte Lautsprecher wie der Amazon Echo und Google Home hierzulande nicht für das Abrufen von News genutzt. Ähnlich sieht es bei Smartwatches aus, die nur ein Prozent der befragten Deutschen einsetzen, um sich über das aktuelle Geschehen zu informieren. Das soll sich aber bald ändern – zumindest soweit es die Sprachassistenten betrifft. In den USA haben bereits mehr Befragte über Alexa und Co. auf Nachrichten zu als über eine Smartwatch. Smarte Lautsprecher werden gegenwärtig in vielen Medien als kommender Kanal der Nachrichtenverbreitung und -nutzung gehandelt. Und erste Redaktionen kündigen an, sich mit dem Thema zu befassen. Mathias Brandt

Anzeige

https://de.statista.com/infografik/10002/nutzung-von-smarten-lautsprechern-smartwatches-fuer-nachrichten/

 


 

Hier folgt eine Auswahl an Fachbeiträgen, Studien, Stories und Statistiken die zu diesem Thema passen. Geben Sie in der »Artikelsuche…« rechts oben Ihre Suchbegriffe ein und lassen sich überraschen, welche weiteren Treffer Sie auf unserer Webseite finden.

 

Paid Content: Deutsche zahlen (überwiegend) nicht für Nachrichten

Wenn die Nachrichten zu viel werden

Jugendliche erstaunlich konservativ bei Nachrichten

Newsseiten: So mobil sind Nachrichten

16.000 Nachrichten für ein smartes Wissensnetz – pro Tag

Studie zeigt: 9 von 10 Kunden wollen mit Unternehmen über Kurznachrichten kommunizieren

Drei Viertel der Internetnutzer konsumieren Nachrichten