Alle Artikel zu Arbeitgeber

Digitalisierung der Arbeitswelt: Urlaubsanträge und Reisekosten online abwickeln

61 Prozent der Arbeitnehmer in Deutschland erwarten von einem modernen Arbeitgeber digitale Werkzeuge wie Online-Tools oder Smartphone-Apps anstelle von Urlaubsanträgen, Reisekostenabrechnungen und Seminar-Anmeldungen in Papierform. Etwa zwei Drittel der Befragten arbeiten jedoch in einem Unternehmen, das in der Personalarbeit weiterhin fast ausschließlich auf klassische Formulare setzt. Das sind Ergebnisse einer Befragung der Unternehmensberatung ROC Deutschland…

Wunscharbeitgeber IT-Branche: Studenten zieht es mit großem Optimismus in die Branche

Die IT-, Soft- und Hardware-Branche kann mit ihrem Attraktivitätsgrad als Arbeitgeber bei Studierenden hochzufrieden sein : Sie belegt unter 24 Branchen Rang 5 der beliebtesten Wirtschaftsbereiche in Deutschland [1]. Dabei führen gleich vier US-amerikanische Konzerne die Liste der studentischen Top-Arbeitgeber der Branche an, allen voran Microsoft mit 16,3 Prozent. Gleich dahinter folgen IBM (14,6 %)…

Fach- und Führungskräfte: Gründe für den Jobwechsel

Die aktuelle StepStone-Studie zeigt: Wenn Fach- und Führungskräfte sich dazu entscheiden, den Arbeitgeber zu wechseln, geht es vor allem um die persönliche Weiterentwicklung. Im Arbeitsmarkt für Fachkräfte steckt jede Menge Dynamik. Besonders auffällig ist dabei: 87 Prozent aller Fach- und Führungskräfte sind grundsätzlich offen für eine neue Herausforderung. Und auch wenn nicht jeder von ihnen…

Digitalisierung der Arbeitswelt: Nur jeder dritte Beschäftigte fühlt sich beim Know-how-Aufbau durch seinen Arbeitgeber unterstützt

Bescheidene 34 Prozent der Arbeitnehmer in Deutschland attestieren ihrem Arbeitgeber, das Wissen seiner Mitarbeiter in Sachen Digitalisierung systematisch zu fördern. Der Anspruch: Möglichst viel Know-how intern schaffen und dann auch im Unternehmen halten. Die bisherige Zurückhaltung der Wirtschaft verwundert vor dem Hintergrund, dass bereits in zwei von drei internen Stellenausschreibungen entsprechende Kenntnisse von potenziellen Bewerbern…

Digitale Strategien noch ein Flickenteppich

Manager malen selbstbewusst das Bild von der vierten industriellen Revolution (Industrie 4.0). Doch nach Meinung ihrer eigenen Mitarbeiter hinken die deutschen Unternehmen auf dem Weg in die digitale Zukunft hinterher. Rund sechs von zehn Arbeitnehmern sehen sich privat besser auf die neuen Technologien vorbereitet als ihre Arbeitgeber. Und mehr als jeder zweite Mitarbeiter meint, dass…

Traditionelle Unternehmenskulturen erschweren die digitale Transformation

Traditionelle Unternehmenskultur, schwache Führungskräfte, fehlende klare digitale Strategien – in vielen Unternehmen findet der notwendige Wandel weniger schnell statt, als aus Sicht junger Arbeitnehmer notwendig wäre. Während auf der IT-Messe Cebit die Chancen digitaler Geschäftsstrategien diskutiert werden, beklagen junge Bundesbürger die mangelhafte Umsetzung der digitalen Transformation in den Unternehmen in denen sie arbeiten. Digital-orientierte Firmen…

Kollision oder Kooperation: Wie verändert die Generation Z die Arbeitswelt?

Studie: Junge Generationen stellen Unternehmen vor große Herausforderungen. Mehr als die Hälfte aller Beschäftigten (52 Prozent) geben an, dass ihre Arbeitgeber nicht in der Lage sind, die Bedürfnisse verschiedener Generationen am Arbeitsplatz zu erfüllen. Dies ergab eine neue Studie, die von Ricoh Europe in Auftrag gegeben wurde. Dieses nüchterne Ergebnis weist auf einen Kollisionskurs in…

Arbeitgeber verschenken Punkte beim Bewerberkontakt

Recruiting-Qualität der 514 Top-Arbeitgeber Deutschlands weiter gestiegen. Deutschland liegt vorne – aber nicht beim direkten Bewerberkontakt. Nachholbedarf in Branchen mit größten Fachkräfteengpässen. Deutsche Unternehmen beherrschen die Bewerberansprache – so die größte Recruiting-Studie im deutschsprachigen Raum. Die getesteten deutschen Arbeitgeber erreichten die höchste Gesamtpunktzahl beim Thema Recruiting-Qualität und liegen damit vor Österreich und der Schweiz. Allerdings…

Was erwarten SAP-Experten von ihrem Arbeitgeber?

Was sollten Arbeitgeber bieten, damit sich SAP-Spezialisten in ihrem Beruf heute und in fünf Jahren wohlfühlen? Diese Frage stellte eine SAP-Personalberatung im Rahmen einer Studie insgesamt 288 Fach- und Führungskräften in SAP-Partner- und -Anwenderunternehmen in Deutschland. Die Ergebnisse flossen in ein Themendossier ein, das Hype-Geschäftsführer Frank Rechsteiner um Experten-Tipps für interessierte Arbeitgeber ergänzt hat und als…

Fachkräftenachfrage Deutschland Juni 2015

Arbeitgeber in Deutschland haben in der ersten Jahreshälfte 2015 deutlich mehr Stellenausschreibungen veröffentlicht als im selben Zeitraum der vergangenen beiden Jahre [1]. Der Arbeitsmarkt für Fachkräfte in Deutschland setzt seinen starken Aufschwung fort. Im ersten Halbjahr 2015 wurden für sämtliche betrachteten Berufsgruppen mehr Stellen ausgeschrieben als im selben Zeitraum der vergangenen Jahre. Der Fachkräfteindex kletterte…

Erwartungen der Arbeitnehmer in Bezug auf ihre Privatsphäre verändern sich

Heutzutage wird immer mehr Arbeit mit Mobilgeräten, die in persönlichem Eigentum sind, erledigt und Mitarbeiter erwarten von ihren Arbeitgebern, dass private Daten auf diesen Geräten geschützt bleiben – zu diesem Ergebnis kam eine neue Untersuchung [1]. Der Trust Gap Survey 2015 untersuchte die Erwartungen, die Mitarbeiter an den Schutz ihrer persönlichen Daten haben, wenn sie…

Arbeitgeber mit den meisten Beschäftigten

Zwei Militärs sind die größten Arbeitgeber weltweit. Zahlen des Weltwirtschaftsforums zufolge arbeiten rund 3,2 Millionen Personen für das US-Verteidigungsministerium. 2,3 Millionen Beschäftigte sind für das chinesische Militär tätig. Auf Rang drei folgt als erster ziviler Arbeitgeber die US-Marktkette Walmart mit 2,1 Millionen Mitarbeitern, gefolgt von der Fastfood-Kette McDonald’s (1,9 Millionen). Neben den Gesundheitswesen des Vereinigten…

Dienstwagen kann zur Steuerfalle werden

Die aktuelle Rechtsprechung fordert noch mehr Weitblick rund um den Dienstwagen. Was Arbeitgeber und Arbeitnehmer beachten sollten und wie sie Fallstricke umkurven. Der Dienstwagen ist in Deutschland weiterhin ein wichtiges Anreizinstrument für Fach- und Führungskräfte. Nicht selten aber führt die Privatnutzung von Dienstautos zu Auseinandersetzungen mit den Finanzbehörden. Unternehmen sollten die steuerlichen Vorgaben genau einhalten,…

Interview – Wearable-Technologien sind auch für ERP sehr interessant

Interview – »Wearable-Technologien sind auch für ERP sehr interessant«

Vor kurzem wurde der ERP-Spezialist IFS als »Great Place to Work« sowohl im branchenübergreifenden Wettbewerb »Deutschlands beste Arbeitgeber 2015« als auch bei »Deutschlands beste Arbeitgeber in der ITK 2015« ausgezeichnet – und demnächst hält das Unternehmen in den USA seine World Conference 2015 ab. Zwischen Berlin und Boston hatte »manage it « Gelegenheit, sich mit Wilfried Gschneidinger, CEO IFS Europe Central, über aktuelle und künftige ERP-Trends zu unterhalten.

Wer hat die meisten Mitarbeiter?

In den vergangenen Jahren ist Volkswagen massiv gewachsen. Ihren Umsatz haben die Wolfsburger seit Mitte der 2000er Jahre verdoppelt, auch die Mitarbeiterzahl wächst und wächst. Ende 2014 beschäftigte VW weltweit 592.586 Menschen. Die Grafik ordnet diese Zahl ein und zeigt einige Arbeitgeber, die auch Deutschlands größten Autobauer in den Schatten stellen. https://de.statista.com/infografik/3305/personalbestand-ausgewaehlter-grosser-arbeitgeber-im-vergleich/

Die Top 10 der deutschen Arbeitgeber

Die Top 10 der deutschen Arbeitgeber wird das dritte Jahr in Folge [1] von einem Automobilunternehmen angeführt: BMW thront auf dem 1. Platz und Vorjahressieger Audi rangiert knapp dahinter auf dem zweiten Platz. Auch ein Einzelhändler hat es nun unter die Top 3 geschafft: dm Drogerie Markt. Überraschender Neueinstieg in die Top 10 der deutschen…

Das sind die besten Arbeitgeber der ITK-Branche

Das Great Place to Work Institut hat im Rahmen der Computermesse CeBIT die Gewinner des bundesweiten Wettbewerbs »Beste Arbeitgeber in der ITK 2015« veröffentlicht. Gemeinsam mit dem Branchenverband Bitkom wurden 60 ITK-Unternehmen für ihre besondere Qualität und Attraktivität als Arbeitgeber ausgezeichnet; differenziert nach fünf Größenklassen: Über 1.000 Beschäftigte Die Spitzenplätze bei den großen ITK-Unternehmen mit…

GenY: Die Bindung an den ersten Arbeitgeber ist erstaunlich gering

Deutsche Berufsstarter ziehen eine positive Bilanz nach dem ersten Berufsjahr: Fast die Hälfte (46 Prozent) stellt ihren Arbeitgebern ein sehr gutes oder gutes Zeugnis aus. Besonders positiv bewertet: mittelständische Arbeitgeber, denen 52 Prozent der Berufsstarter gute Noten geben [1]. Demnach vergeben nur 18 Prozent der befragten Berufsstarter die Note mangelhaft oder ungenügend, wenn sie ihre…

953.000 Arbeitsplätze bei ITK-Unternehmen

In der IT-Branche sind so viele Menschen beschäftigt wie nie zuvor. Die Unternehmen der Informationstechnologie und Telekommunikation bieten im laufenden Jahr nach aktuellen Berechnungen des Hightech-Verbands BITKOM voraussichtlich 953.000 Menschen Arbeit. Das sind 10.000 mehr als noch Ende 2013. Innerhalb von fünf Jahren haben die IT-Unternehmen fast 100.000 neue Arbeitsplätze geschaffen, vor allem in den…

Wann dürfen Arbeitgeber Überstunden anordnen?

Schnell sorgen Überstunden für Streit zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Dabei lassen sich viele Auseinandersetzungen von vornherein vermeiden. Von welchen Regelungen beide Seiten profitieren. Urlaubszeit, Krankheitswelle oder Terminauftrag: Schnell kann es zu Personalengpässen in Unternehmen kommen. In diesen Fällen erwarten Arbeitgeber von ihren Mitarbeitern vielfach Überstunden, um ein erhöhtes Arbeitsaufkommen zu kompensieren. Doch Vorsicht: Überstunden bergen…