Alle Artikel zu Cyberattacken

Rapide Automatisierung und Industrialisierung von Cyberattacken

Der WAAR Report 2015 über Angriffe auf Webanwendungen zeigt auf, dass Angriffe auf Applikationen um 250 Prozent gestiegen sind – Datendiebstahl und Nutzerschädigung im Fokus. Die Ergebnisse des sechsten jährlichen Reports über Angriffe auf Webanwendungen (WAAR) [1] belegen, wie Cyberkriminelle Automatisierungsprozesse nutzen, um das Ausmaß und die Geschwindigkeit von Angriffen zu steigern, welche direkt auf…

Daten zu Cyberattacken im Breach Level Index für das erste Halbjahr 2015

Insgesamt gab es laut Breach Level Index [1] im ersten Halbjahr 2015 888 Hackerattacken, bei denen 246 Millionen Datensätze kompromittiert wurden. Im Vergleich zur ersten Hälfte des Jahres 2014 ist die Anzahl der Hacks um zehn Prozent angestiegen. Gleichzeitig sank die Anzahl gestohlener Daten um 41 Prozent. Dieser Rückgang ist hauptsächlich darauf zurückzuführen, dass es…

Alter und Geschlecht spielen eine Rolle als Angriffsvektor

Umfrage in Deutschland zeigt geringere Wahrscheinlichkeit, dass Frauen und 18- bis 24-Jährige Opfer eines Hackerangriffs werden als Männer mittleren Alters [1]. Eine Studie ergibt: Viele deutsche Unternehmen könnten nur unzureichend gegen zunehmend ausgeklügelte Hacker-Angriffe, die mittels Social Engineering-Methoden Advanced Threats in Unternehmensnetzwerke einschleusen, gerüstet sein. Bei der Umfrage zum Online-Verhalten von 690 Angestellten in Deutschland…

Do´s und Don´ts für den Aufbau einer umfassenden IT-Sicherheitsstruktur

IoT gewinnt in unserer Gesellschaft immer mehr an Bedeutung. Aktuellen Untersuchungen zu Folge sind mittlerweile rund 4,9 Milliarden angeschlossene Geräte im Einsatz. Bis 2020 wird diese Zahl auf geschätzte 25 Milliarden steigen. Die Sicherheit im IoT ist allerdings ein Problemfeld. In Zeiten von BYOD und IoT stehen Unternehmen täglich vor der Herausforderung, sich vor Cyberattacken…

Cyberangriffe werden in Zukunft häufiger und folgenschwerer

Unternehmen unterschätzen die Gefahr durch Cyberattacken [1]. Das kann teuer werden: Die Schätzungen einschlägiger Institutionen zum weltweiten Schaden liegen zwischen 400 Milliarden und 2,2 Billionen US-Dollar. Hinzu kommen Imageschäden und Vertrauensverluste. In Zukunft werden die Frequenz und das Ausmaß an Cyberattacken weiter ansteigen. Um Risiken zu minimieren, empfiehlt es sich, Informationssicherheit ganzheitlich in fünf Dimensionen…

Cyberattacken werden immer raffinierter

Aus dem 2015 Data Breach Investigations Report (DBIR) geht klar hervor: Cyberangriffe werden zwar immer raffinierter, obwohl sich zahlreiche Kriminelle immer noch auf jahrzehntealte Methoden wie Phishing und Hacking verlassen [1]. Laut Report kommt bei der Mehrheit der Cyberattacken (70 Prozent) eine Kombination aus älteren Angriffsformen in Verbindung mit einem sekundären Opfer zum Einsatz; hierdurch…