Alle Artikel zu Ransomware

Das 1×1 der Ransomware – Von der Anfälligkeit zur Widerstandsfähigkeit

Ransomware gehört zu den am schnellsten wachsenden Cyberbedrohungen, mit denen Behörden heute konfrontiert sind. Staatliche Einrichtungen, Ämter und Behörden sind besonders anfällig für Ransomware, da sie aufgrund ihrer kleineren IT-Budgets und -Abteilungen als »weiche« Ziele gelten. Obwohl Ransomware ernsthafte Herausforderungen schafft, gibt es effektive Lösungen, um diese Bedrohung zu bewältigen. »Organisationen jeder Art  können ihre…

Ransomware: Maßnahmen gegen den hochentwickelten Erpressungstrojaner Ryuk

Die Ryuk Ransomware hat unter Cyberkriminellen massiv an Popularität gewonnen. Die Zahl der entdeckten Angriffe stieg von nur 5.123 im 3. Quartal 2019 auf über 67 Millionen im 3. Quartal 2020, so das Ergebnis einer Sicherheitsstudie von SonicWall. Dies entspricht etwa einem Drittel aller Ransomware-Angriffe, die in diesem Quartal durchgeführt wurden. Die explosionsartige Zunahme von…

Malware macht mobil – Schadsoftware landet zunehmend auf Smartphones

DDoS-Attacken über mobile Botnetze und Verteilung von Malware über offizielle App-Stores nehmen zu.   Das Smartphone findet privat wie beruflich immer häufiger Einsatz. In der Corona-Pandemie hat es zunehmend als digitaler Helfer Einzug in den Alltag genommen: Das Smartphone ist Kommunikationszentrale und Terminal für kontaktloses Bezahlen geworden. Jetzt schlägt die PSW GROUP (www.psw-group.de) Alarm: »Die…

Unternehmensdaten im Visier – so lässt sich »Data Risk« reduzieren

Ransomware nimmt zu, das war in diesem Jahr des Öfteren zu hören. So redundant diese Aussage auch klingen mag, so bleibt sie doch Jahr für Jahr wahr, dass Cyberangriffe dieser Art immer raffinierter und häufiger werden. Zusätzlich zur Verschlüsselung der Daten, um sie unzugänglich zu machen, werden Daten durch moderne Ransomware exfiltriert. Die Erpresser drohen…

Cybersicherheit 2021: Big-Malware-Business zielt auf das Wohnzimmer

Home-Office-Hardware und Firmware geraten verstärkt ins Visier der Cyberangreifer. Ransomware wird zum Big Business mit einem umkämpften Markt. Mit zunehmend professionelleren Methoden werden Angriffe komplexer. Für die Experten der Bitdefender Labs steht das Jahr 2021 vor allem unter folgenden Vorzeichen: Das Home Office rückt in den Fokus für Angriffe auf Unternehmensinformationen. Firmware-Angriffe werden zum Standard…

2021 wird das »Jahr der Erpressung« werden

Home-Office-Arbeiter und MSPs (Managed Service Provider) werden von Cyberangreifern gezielter ins Visier genommen und statt reinen Datenverschlüsselungen wird es öfter zu Datenexfiltrationen kommen.   Acronis hat mit dem » Cyberthreats Report 2020« einen eingehenderen Bericht zur aktuellen Bedrohungslandschaft und den daraus resultierenden Prognosen für das kommende Jahr veröffentlicht [1]. Angesichts der Schutz- und Sicherheitsherausforderungen, die…

Starke Zunahme von Ransomware und IoT-Angriffen

Ransomware Ryuk verantwortlich für ein Drittel aller Ransomware-Angriffe im Jahr 2020. Das SonicWall Capture Labs Team, das auf das Aufspüren von Cyberbedrohungen spezialisiert ist, stellte die Auswertung der Bedrohungsdaten aus dem dritten Quartal 2020 vor. Die Daten wurden mit Hilfe von über einer Million Sicherheitssensoren des Unternehmens weltweit erfasst. Die Ergebnisse aus dem bisherigen Jahresverlauf…

Die fünf hartnäckigsten Mythen zu Ransomware 

Wie Unternehmen sich von Lösegeldforderungen befreien können. Angriffe mit Ransomware sind weltweit auf dem Vormarsch und werden auch künftig nicht nachlassen. Einem kürzlich erschienenen Bericht zufolge ist die Zahl der Lösegeld-Angriffe weltweit im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 50 Prozent gestiegen. Immer noch halten sich jedoch Mythen, die Unternehmen bei Lösegeldforderungen falsche Entscheidungen treffen lassen.    Ransomware…

Ransomware: Umfangreiche und verheerende Bedrohung für Krankenhäuser

In den USA kämpfen Krankenhäuser aktuell mit einer Welle von Ransomware-Angriffen. Dazu ein Kommentar von Sandra Joyce, Executive VP und Head of Mandiant Threat Intelligence (eine Einheit von FireEye.   »Ransomware ist eine Bedrohung, die wir nicht länger ignorieren dürfen, sie gerät zunehmend außer Kontrolle. Die Hacker, die hinter Ransomware-Kampagnen stehen, schalten mittlerweile die kritischsten…

Ransomware: Zahlen oder nicht zahlen?

In jüngster Zeit sind wieder etliche Ransomware-Vorfälle, gerade bei den Krankenhäusern, publik geworden. Aber wie werden sich die Angriffe weiterentwickeln und welche Risiken bergen sie für Unternehmen? Wie gehen CISOs und Vorstände das Dilemma »zahlen oder nicht zahlen« im Vorfeld eines Angriffs an? Dazu haben wir mit Boris Cipot, Senior Sales Engineer Synopsys, gesprochen.   Wie werden…

Wenn die Backup-Software selbst zum Trojaner wird

  Zu den aktuellen Bedrohungen für die Datensicherheit und -verfügbarkeit gehört längst auch Ransomware. Eine gute Backup-Software gilt dabei als Schutzwall, als letzte Verteidigungslinie für die Daten. Dabei wird leicht übersehen, dass die Backup-Software selbst zu einem Einfallstor für den Missbrauch der Daten werden kann: Aus dem Schutzwall gegen Ransomware wird dann auf einmal ein…

Viele IT-Security-Manager halten ihre Unternehmen für erpressbar

Studie zur IT-Sicherheit: Mit mehr Diversität der Qualifikationslücke begegnen. Sieben von zehn (71 %) IT-Sicherheitsverantwortlichen im Topmanagement glauben, dass Cyberkriegsaktivitäten ihre Organisation gefährden. Die Hälfte (49 %) sorgt sich, dass eine Ransomware-Attacke ihr Unternehmen auslöschen könnte, und sechs von zehn (59 %) glauben, dass ihr Unternehmen unter Umständen Zahlungen an Erpresser leisten würde. Um sich…

Unveränderbare Backups – Effektive Strategie gegen immer raffiniertere Ransomware

Allein die Erwähnung von Ransomware reicht aus, um dem erfahrensten IT-Profi Schauer über den Rücken zu jagen. Ransomware-Angriffe nehmen in einem noch nie dagewesenen Ausmaß zu, ebenso wie der Grad ihrer Ausgereiftheit. Dazu gehören der Einsatz von Methoden zum Diebstahl von Zugangsdaten und mehrstufige Angriffe, die von einem einzigen anfänglichen Exploit an zu weitreichenden Störungen…

Cyber Threat Report 2020: Microsoft-Office-Dateien häufiger infiziert, Ransomware auf dem Vormarsch

Ransomware-Attacken weltweit steigen um 20 % (Höchststand in USA mit 109 %). Malware-Attacken gehen global um 24 % zurück. Wachstum um 7 % bei Phishing-Versuchen, die sich der Corona-Krise bedienen. Anstieg um 176 % bei Malware-Attacken mit infizierten Microsoft-Office-Dateien. 23 % der Malware-Angriffe über Nicht-Standard-Ports ausgeführt. IoT-Malware-Angriffe nehmen um 50 % zu. Im Bericht analysierte…

Cybersicherheit im Unternehmen umsetzen

Die heutige Cyberlandschaft ist lebendig – sie bewegt sich, interagiert und entwickelt sich unentwegt weiter. Unternehmen, die die moderne digitale Umgebung als statisch und geordnet wahrnehmen, setzen bei ihren Sicherheitsmaßnahmen falsch an. Viele Organisationen haben die Dynamik der virtuellen Welt bereits verstanden und entscheiden sich heute zunehmend für einen mehrschichtigen Sicherheitsansatz, der umfassenden Schutz auf…

 Verschärfte Gefahrenlage der IT-Sicherheit durch COVID-19

Aufgrund der aktuellen Ausgangslage der Home-Office-Regelungen ausgelöst durch COVID-19 wird die bisherige Gefahrenlage in der IT-Sicherheit zusätzlich strapaziert. Das German Competence Center against Cyber Crime sieht die wesentlich gestiegene Gefahr einer Zunahme von Cybercrime. Durch bestehende Schwachstellen und weitere Kommunikationswege kann die bisherige IT-Sicherheit zusätzlich durch DDoS-Angriffe, Ransomware oder Phishing strapaziert wer-den. Der gemeinnützige Verband…

Tipps: Wie Krankenhäuser sich vor digitalen Viren schützen können

Krankenhäuser sind für Ransomware nicht unbedingt anfälliger als andere Institutionen, doch für sie kann ein Angriff weitreichende Folgen haben, wie etwa den Verlust von Patientenakten und die Verzögerung oder Absage von Behandlungen. Da Krankenhäuser lebensrettende Operationen durchführen und über sensible Patienteninformationen verfügen, neigen sie stärker dazu, das geforderte Lösegeld zu zahlen, als andere Organisationen. Das…

Ransomware-Angriffe mit Zero Trust bekämpfen: Best Practices gegen Daten-Geiselnahme

Ransomware bleibt ein lukratives Geschäft für Cyberkriminelle. Allein mit der Ransomware-Variante Ryuk erpressten Angreifer bereits Lösegelder von über 3,7 Millionen US-Dollar. Um die Sicherheitsvorkehrungen von Unternehmen zu umgehen, nutzen Hacker mittlerweile häufig anspruchsvolles Spear-Phishing, damit Opfer auf bösartige Links und Anhänge klicken oder verseuchte Webseiten besuchen. Nach der Infektion beginnt der Erpressungstrojaner mit der Verschlüsselung…