Apple-Geschäftszahlen: iPhone-Absatz sinkt um 1 Prozent

52,9 Milliarden US-Dollar Umsatz hat Apple im vergangenen Geschäftsquartal erwirtschaftet, das sind fünf Prozent mehr als im Vorjahr. Außerdem haben die Bargeldreserven des Unternehmens, wie erwartet, die 250-Milliarden-Dollar-Marke geknackt. Unter diesen Umständen kann der Konzern den leichten Absatzrückgang beim iPhone vermutlich verkraften. Gleiches gilt für die Entwicklung der iPad-Verkäufe. Weniger Tablets setzte Apple zuletzt im zweiten Geschäftsquartal 2011 ab. Mathias Brandt

Anzeige

https://de.statista.com/infografik/84/absatz-apple-iphone/

Anzeige

 


 

Hier folgt eine Auswahl an Fachbeiträgen, Studien, Stories und Statistiken die zu diesem Thema passen. Geben Sie in der »Artikelsuche…« rechts oben Ihre Suchbegriffe ein und lassen sich überraschen, welche weiteren Treffer Sie auf unserer Webseite finden. Diese Auswahl wurde von Menschen getroffen und nicht von Algorithmen.

Anzeige

 

Apple: Eröffnung des Apple-Parks

iPad-Umsatz von Apple: Spielt das iPad nur noch eine Nebenrolle?

Sieben von zehn User beklagen Intransparenz von Google, Whatsapp oder Apple

Apple ist vom iPhone abhängig

Smartphone-Markt bleibt umkämpft: Apple und Samsung verlieren Marktanteile

Apple, please: Deutsche wollen bei Smartwatches das Original

So viel Geld parkt Apple im Ausland

Apple: 5 Jahre Tim Cook

Smartphone-Markt wächst — Apple verliert