Der Thermomix ist ein Milliardengeschäft

Der Hype um den Thermomix ist ungebrochen. Rund 1,35 Millionen Exemplare des intelligenten Küchenhelfers werden laut Schätzungen in diesem Jahr weltweit verkauft werden. Für die in Wuppertal ansässige Vorwerk-Gruppe ist der Thermomix längst zum Milliardengeschäft geworden.

Im vergangenen Jahr setzte der Spezialist für Direktvertrieb von Haushaltsgeräten fast 1,4 Milliarden Euro mit dem Thermomix um, ein Plus von knapp 50 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Auch in diesem Jahr wird das Geschäft mit dem kulinarischen Alleskönner kräftig wachsen, denn der Thermomix ist längst zum Exportschlager geworden. Weniger als ein Drittel des Thermomix-Umsatzes erwirtschaftete Vorwerk im vergangenen Jahr in Deutschland. Auch in Frankreich, Italien und Spanien ist der im traditionellen Einzelhandel nicht erhältliche Thermomix ein Verkaufsschlager. Felix Richter

grafik-statista-thermomix

https://de.statista.com/infografik/7017/thermomix-umsatz-von-vorwerk/


Gutes Jahr 2015: Mehrheit der Konsumgütermärkte steigert Umsatz

Angriff der IoT-Haushaltsgeräte: DDoS-Attacken und was man dagegen tun kann

Paradigmenwechsel in der IT-Sicherheit notwendig

Wie stark vertrauen die Beschäftigten in Deutschland der Branche, in der sie tätig sind?

Tipps und Trends für erfolgreichen Mobile Commerce

3D-Druck ermöglicht maßgeschneiderte Produktion

Klicken heißt nicht gleich kaufen

Sparen als Lebensphilosophie

Daten gegen Geld: Umfrage zu Smart Home und dem Internet der Dinge

Smart und safe: Daten- und Verbraucherschutz für die intelligente Haustechnik von morgen

Weitere Artikel zu

Schreiben Sie einen Kommentar