Spieleumsatz wird immer mobiler

Auf rund 109 Milliarden US-Dollar taxiert Newzoo den weltweiten Games-Umsatz für das laufende Jahr – davon entfallen 42 Prozent auf mobile Geräte. Vor allem Smartphone-Spiele sind für die Branche zunehmend wichtig. Bis 2020 soll ihr Anteil am Gesamtumsatz auf 40 Prozent steigen. Dagegen werden PC-Games dann nur noch für 22 Prozent des Umsatzes der Spielehersteller verantwortlich sein. Mathias Brandt

https://de.statista.com/infografik/9943/verteilung-des-weltweiten-umsatzes-mit-computer-und-videospielen/


 

Hier folgt eine Auswahl an Fachbeiträgen, Studien, Stories und Statistiken die zu diesem Thema passen. Geben Sie in der »Artikelsuche…« rechts oben Ihre Suchbegriffe ein und lassen sich überraschen, welche weiteren Treffer Sie auf unserer Webseite finden.

 

Crowdfunding: Das meiste Geld wird für Spiele investiert

Beispiele aus der Wirtschaft: Diese Geschäftsmodelle sind mit Beacons möglich

Lernspiele und Tablets beliebte Weihnachtsgeschenke für Kinder

Europäische Ligen nach Höhe der Gesamtausgaben für Spielereinkäufe

Videospiele sind Teil der Kultur

Drei Best Practices für eine höhere Sicherheit bei Onlinespielen

2017: Unternehmen müssen jetzt bei künstlicher Intelligenz aktiv werden, um auch künftig eine Rolle zu spielen

Goldesel Pokémon Go: Großes Potenzial von Augmented-Reality-Spielen

Jeder Vierte für E-Sports als Disziplin bei Olympischen Spielen

Weitere Artikel zu