Alle Artikel zu BSI

Mehrheit der Deutschen setzt sich im Urlaub erhöhten IT-Sicherheitsrisiken aus

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) weist darauf hin, dass sich viele Deutsche im Urlaub erhöhten Cyberrisiken wie Phishing, Datendiebstahl und -missbrauch aussetzen. Einfallstor für Cyberkriminelle und Schadprogramme sind dabei oftmals öffentliche WLAN-Netze, deren Sicherheitsniveau in der Regel dem Nutzer unbekannt ist. Rund 58,5 Prozent aller Urlauber nutzen solche frei zugänglichen Verbindungen, so…

BSI veröffentlicht finale Fassung des Testkonzepts für Breitband-Router

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat die finale Fassung des Testkonzepts für Breitband-Router veröffentlicht. Das Testkonzept ermöglicht die Überprüfung relevanter Sicherheitseigenschaften von Routern. Dabei betrachtet das BSI grundlegende sicherheitsrelevante Funktionen sowie die Unterstützung und Einhaltung etablierter Sicherheitsstandards. Darüber hinaus behandelt das Testkonzept exemplarisch bekannte Sicherheitsrisiken und Angriffsszenarien. Ziel ist es, die Sicherheit…

Erpressersoftware: Ein Drittel der Unternehmen ist betroffen

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat im Rahmen der Allianz für Cyber-Sicherheit eine Umfrage zur Betroffenheit der deutschen Wirtschaft durch Ransomware durchgeführt. Demnach hat ein Drittel (32 Prozent) der befragten Unternehmen in den letzten sechs Monaten mit Ransomware Bekanntschaft gemacht. Dabei waren Unternehmen aller Größenordnungen involviert. Drei Viertel (75 Prozent) der Infektionen…

Zentraler Baustein für Industrie 4.0 weist keine größeren Sicherheitslücken auf

Industrie 4.0: BSI-Studie zum Kommunikationsstandard OPC UA. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat im Rahmen der Hannover Messe eine Sicherheitsanalyse des Kommunikationsprotokolls OPC UA veröffentlicht. Die Studie des BSI liefert eine fundierte Bewertung der spezifizierten und realisierten Sicherheitsfunktionen von OPC UA, einem einheitlichen und weltweit anerkannten Industrieprotokoll, welches für eine sichere Fabrik…

Jetzt sind massive Investitionen in IT-Sicherheit notwendig

Das Landeskriminalamt Nordrhein-Westfalen (Cybercrime-Kompetenzzentrum), das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI), die Staatsanwaltschaft Köln (Zentralstelle und Ansprechpartner Cybercrime Köln, ZAC) sowie der VOICE – Bundesverband der IT-Anwender e.V. teilen mit: Krankenhäuser, Stadtverwaltungen und andere Behörden, Hochschulen, Unternehmen und Vereine – sie alle sind aktuell von Cyberangriffen bedroht, die Anlass zur Besorgnis geben. »Wir stellen…

Das IT-Sicherheitsgesetz: Nicht Gesetze, sondern Menschen erhöhen die IT-Sicherheit

Seit Ende Juli 2015 gilt das neue IT-Sicherheitsgesetz in Deutschland: das »Gesetz zur Erhöhung der Sicherheit informationstechnischer Systeme« betrifft die Betreiber »Kritischer Infrastrukturen«. Als »Einrichtung aus dem Sektor Telekommunikation, die von hoher Bedeutung für das Funktionieren des Gemeinwesens ist«, zählen nach § 2 (10), auch die Fullservice-Internetprovider zu diesen Einrichtungen. Meldepflicht an das BSI Maßnahmen…

Die Lage der IT-Sicherheit in Deutschland 2015

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat den Bericht zur Lage der IT-Sicherheit in Deutschland 2015 veröffentlicht. Bundesinnenminister Dr. Thomas de Maizière und BSI-Präsident Michael Hange stellten den Bericht in Berlin der Öffentlichkeit vor. Der Bericht zur Lage der IT-Sicherheit in Deutschland beschreibt und analysiert die aktuelle IT-Sicherheitslage, die Ursachen von Cyber-Angriffen sowie die…

Mitarbeiter müssen zur IT-Sicherheit im Unternehmen beitragen

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) unterstützt im Oktober den European Cyber Security Month (ECSM) in Deutschland. Erstes von vier Themen des ECSM ist »Cyber-Sicherheit für Arbeitnehmer – wie verhalte ich mich am Arbeitsplatz«. Das BSI ruft Unternehmen und ihre Mitarbeiter dazu auf, die eigene IT-Sicherheit zu hinterfragen und bei Bedarf zu verbessern.…

IT-Sicherheitskatalog für Energienetzbetreiber veröffentlicht

Die Bundesnetzagentur (BNetzA) hat den Katalog für IT-Sicherheit-Mindeststandards im Benehmen mit dem Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) erstellt. Er enthält Sicherheitsanforderungen, die dem Schutz gegen Bedrohungen der für einen sicheren Energienetzbetrieb notwendigen Telekommunikations- und elektronischen Datenverarbeitungssysteme dienen. Der in Kurzform IT-Sicherheitskatalog genannte Anforderungskatalog ist für Energienetzbetreiber gemäß EnWG §11 Absatz 1a verbindlich und…

Neues IT-Sicherheitsgesetz: Jeder zweite Deutsche stimmt Auswertung persönlicher Daten zu

Der Bundestag debattiert derzeit über den neuen Entwurf zum IT-Sicherheitsgesetz. Betreiber von Webseiten und Access-Provider sollen künftig verpflichtet werden, IT-Sicherheit nach dem »Stand der Technik« zu gewährleisten. Aktuell fällt das Vertrauen in den sicheren Umgang mit Daten bei den Bundesbürger je nach Branche differenziert aus: 61 Prozent sind mit der Verwertung persönlicher Informationen beim Online-Shopping…

Passwort-Leichtsinn macht User verwundbar

Trotz zahlreicher Hackerattacken sind die meisten Internet-User zu leichtsinnig und nutzen weiterhin dieselben Passwörter für mehrere Dienste. Das ergab jetzt eine Studie [1], für die 1.000 Nutzer befragt wurden. 74 Prozent der Befragten melden sich täglich auf sechs oder mehr Seiten an – 30 Prozent davon sogar auf mehr als zehn. Gleichzeitig gaben 59 Prozent…

BSI gibt Tipps rund ums Thema sicher im Internet

Den »Safer Internet Day« am 10. Februar 2015 hat das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) zum Anlass genommen, erneut zehn Tipps zu den Themen sicher surfen, sicher in den sozialen Netzen, sicher unterwegs mit Smartphone & Co und den Hinweisen zum Cloud-Computing zu veröffentlichen. Auf der Internetseite www.bsi-fuer-buerger.de stehen ab sofort vier neugestaltete…