Alle Artikel zu Computerspiele

Computerspiele: 465.000 Jugendliche sind Risiko-Gamer

  In Deutschland spielen rund drei Millionen Jugendliche zwischen 12 und 17 Jahren regelmäßig am Computer. Nach einer neuen DAK-Studie gelten 15,4 Prozent der Minderjährigen als sogenannte Risiko-Gamer. Damit zeigen rund 465.000 aller Jugendlichen dieser Altersgruppe ein riskantes oder pathologisches Spielverhalten im Sinne einer Gaming-Sucht. Die Betroffenen fehlen häufiger in der Schule, haben mehr emotionale…

Spiel 2017: 65 % spielen analog

Brett- und Gesellschaftsspiele werden laut Verbrauchs- und Medienanalyse (VuMA) von zwei Drittel aller Deutschen gespielt. Computer- und Videospiele sind dagegen »nur« für rund 40 Prozent ein Thema. Allerdings ist hier Zahl der Intensivspieler (mehrmals im Monat oder öfter) deutlich größer. Mathias Brandt https://de.statista.com/infografik/11590/spiel-haeufigkeit-in-der-freizeit/     Hier folgt eine Auswahl an Fachbeiträgen, Studien, Stories und Statistiken…

Umsatz mit Computer- und Videospielen wächst im ersten Halbjahr 2017 um 11 Prozent

Knapp 18 Millionen Menschen in Deutschland spielen Games gemeinsam mit anderen. Jeder vierte Spieler in Deutschland kann sich vorstellen, sich in lokalen E-Sports-Vereinen zu engagieren. Bekanntheit von Virtual Reality wächst stark. gamescom findet vom 22. bis 26. August in Köln statt   Der Markt für Computer- und Videospiele boomt in Deutschland: Im ersten Halbjahr 2017…

Mobil und vernetzt: Die Gaming-Trends 2017

■  43 Prozent der Deutschen spielen Video- oder Computerspiele. ■  Bekanntheit von Virtual Reality rapide gestiegen. ■  Fast jeder Dritte schaut anderen beim Gamen zu. Daddeln, spielen, zocken, gaming – wie auch immer man es nennen mag: Video- und Computerspiele sind aus dem Alltag vieler Jugendlicher und Erwachsener nicht mehr wegzudenken. 43 Prozent der Bundesbürger…

Videospiele sind Teil der Kultur

Computerspiele sind Teil der Alltagskultur in Deutschland. Das sagen jedenfalls 59 Prozent der Befragten einer aktuellen – in Zusammenarbeit mit Statista entstandenen – YouGov-Umfrage. Demnach zocken zwei Drittel der Deutschen (ab 18 Jahren) Videospiele, 17 Prozent sogar täglich. Aber Gaming ist mehr als eine nette Freizeitbeschäftigung. Auch zur Vermittlung von Bildungsinhalten (58 Prozent) und zum…

Alter schützt vor Zocken nicht

Über ein Drittel der 55- bis 64-Jährigen spielt mindestens einmal pro Woche Computerspiele. Der Spieltrieb in Deutschland kennt keine Altersgrenzen, die einzelnen Gamer-Generationen nutzen aber unterschiedliche Plattformen. Das zeigt das aktuelle Games-Markt-Update 2016 »Neue Vermarktungspotenziale bei Gamern« von Deloitte. Auch die Zielgruppe über 50 sucht Entspannung beim Spielen – und das oft mehrmals in der…

Von Mobile Gaming bis Virtual Reality: Die Gaming-Trends 2016

  42 Prozent der Deutschen spielen Video- oder Computerspiele.   Smartphone ist die beliebteste Spieleplattform.   Zwei von fünf Gamern haben Interesse am Kauf einer Virtual-Reality-Brille. Sei es die kurze Runde Smartphone-Spiel auf dem Weg zur Arbeit oder ein Gaming-Abend mit Freunden: Video- und Computerspiele haben sich als Freizeitbeschäftigung über alle Altersgruppen hinweg fest etabliert.…

E-Sport hat Bundesliga-Potenzial

Entertainment-Trend E-Sport entwickelt sich zum Breitensport mit Millionen von Zuschauern. Anderen Menschen bei Sport und Spiel zuzusehen, hat schon immer die Massen begeistert – volle Stadien und Millionen von Menschen an den Fernsehern bei Fußballübertragungen sind das beste Beispiel dafür. Jetzt macht zunehmend ein neuer Breitensport von sich reden: E-Sport. Die noch junge Vokabel beschreibt…

Computerspiele fördern Geschicklichkeit und Denkvermögen

■       Die Mehrheit der Deutschen sieht Video- und Computerspiele positiv. ■       Negative Meinungen überwiegen vor allem bei älteren Bundesbürgern. Video- und Computerspiele fördern die Geschicklichkeit und das Denkvermögen. Dieser Ansicht ist die Hälfte (50 Prozent) aller Bundesbürger ab 14 Jahre, wie eine Umfrage im Auftrag des Digitalverbands Bitkom zeigt. Vor allem die Jüngeren sind von…