Alle Artikel zu Gründer

Elon Musk und Steve Jobs stehen bei Gründern hoch im Kurs

Elon Musk gilt unter deutschen Startup-Gründern als größtes Vorbild. Jeder vierte Gründer (24 Prozent), der angibt ein Vorbild zu haben, nennt den Tesla-Chef. Dahinter folgen mit Abstand Apple-Gründer Steve Jobs (13 Prozent) sowie Richard Branson (Virgin, 7 Prozent) und Jeff Bezos (Amazon, 6 Prozent). Gleichauf kommen dahinter SAP-Gründer Hasso Plattner und Microsoft-Gründer Bill Gates (je…

Die Zeit der Gründung hat ihre Schreckgespenster

Jeder Selbstständige weiß es: Gründen ist aufregend – und anstrengend. Wer aber nur »am Machen« ist, hat keine Zeit, sich notwendiges Wissen anzueignen. Darin lauert eine echte Gefahr! Welche Risiken gibt es, die eine Gründung ohne ausreichendes Wissen zum Berufsstand in sich birgt? Bevor dadurch der Traum von der Gründung zum Albtraum wird, ist es…

Startups: An jedem zweiten Arbeitstag ein Pitch

Startups in Deutschland haben im vergangenen Jahr im Schnitt 121-mal ihre Geschäftsidee präsentiert. Große Startups pitchen dabei deutlich häufiger als kleine. Am häufigsten wird vor potenziellen Kunden gepitcht, am seltensten vor Jurys. Ob vor der Jury für den Gründerpreis, potenziellen Kunden oder Geschäftspartnern oder vor interessierten Investoren – zum Startup-Leben gehört es dazu, seine Geschäftsidee…

Jeder dritte Gründer will mit seinem Startup die Welt verbessern

Bitkom veröffentlicht »Startup Report 2018« – mit Zahlen zu Personal, Finanzierung, Technologie, Standort und Politikzufriedenheit.   Morgens im Büro, wenn man zum x-ten Mal denkt, die Arbeit könnte man doch auch einfacher erledigen. Oder abends in der Kneipe, wenn man mit Freunden überlegt, was der Welt noch fehlt. Viele Startups werden so auf den Weg…

Gründerinnen erlösen mehr als Gründer

Frauen bekommen weniger Geld als Männer. Das verdeutlicht nicht nur der alljährliche Equal Pay Day, sondern auch ein Blick auf die Start-up-Investitionslandschaft. Von Männern gegründete Jungunternehmen akquirieren durchschnittlich 2,1 Mio. US-Dollar Kapital, von Frauen gegründete Unternehmen lediglich 930.000 US-Dollar. Das ergab eine Analyse von 350 Start-ups durch die Boston Consulting Group [1]. Doch Frauen setzen…

Start-ups: Freie Stellen bleiben oft unbesetzt

Start-ups beschäftigen im Durchschnitt 16 Mitarbeiter – und haben 5 offene Stellen. Breite Unterstützung für ein Fachkräfte-Einwanderungsgesetz.   Der einsame Gründer vor dem Computerbildschirm, der eine weltverändernde Web-Plattform programmiert – so sehen Start-ups selbst im Kino nicht mehr aus. Im Durchschnitt beschäftigen Start-ups hierzulande 16 Mitarbeiter, rund jedes fünfte Start-up (21 Prozent) hat dabei sogar…

78,7 Prozent der Umsätze deutscher Start-ups werden in der Bundesrepublik erwirtschaftet

Fest verankert im eigenen Land: Deutsche Start-ups generieren durchschnittlich 78,7 Prozent ihres Umsatzes in der Bundesrepublik. Das belegt der neue Startup-Monitor 2017. »Diese hohe Prozentzahl zeigt, dass Deutschland einen guten Nährboden für Start-ups bietet. Die Gründerinnen und Gründer haben Zugang zu einem starken Netzwerk aus Mittelständlern und Konzernen, die als Kooperationspartner oder Investoren einen wichtigen…

Finanzierung von Start-ups: Deutsche Gründer setzen ihr Erspartes

Dank des anhaltenden Erfolgs der Vox-Sendung »Die Höhle der Löwen« ist die Finanzierung von Start-ups in Deutschland aktuell in aller Munde. In der Sendung buhlen Gründer um die Gunst von fünf potenziellen Investoren, die im Erfolgsfall bei den teilnehmenden Start-ups einsteigen und diese mit Kapital und Know-how unterstützen. Doch wie finanzieren sich eigentlich die vielen…

Gründer: Digitalisierung prägt das Geschäft deutscher Start-ups

Wer in Deutschland ein Start-up gründet, kommt an der Digitalisierung nicht vorbei. Laut des »Deutschen Startup Monitors 2017« der Wirtschaftsprüfer von KPMG geben 61,1 Prozent der deutschen Gründer an, dass die Digitalisierung einen sehr großen Einfluss auf ihr Geschäftsmodell hat. Wie die Infografik zeigt, ist zudem Deutschland mit 78,7 Prozent des Umsatzes der wichtigste Markt…

Wiederholungstäter: Gründer würden wieder gründen

■  95 Prozent der Start-up-Gründer würden diesen Schritt wieder gehen. ■  Mehr als drei Viertel würden jungen Menschen zur Start-up-Gründung raten. ■  Bitkom veröffentlicht »Start-up-Report 2017« – von Mitarbeiterzahl über Finanzierung bis zur Zufriedenheit mit dem Standort.     Lange Arbeitstage und kaum Freizeit, das Buhlen um Investoren, der stetige Kampf mit der Verwaltung und…

Studie: Jede vierte Bank ist Fintech-Gründer

Die Banken in Deutschland mischen sich unter die Fintechs. Jedes vierte Institut (27 Prozent) hat selbst ein Fintech gegründet, beispielsweise in Form einer selbstständigen Digitaleinheit unter dem Konzerndach oder als komplett losgelöste Marke. 61 Prozent der Institute arbeiten in irgendeiner Form mit einem Finanztechnologieunternehmen zusammen. Übernahmen sind dagegen weniger verbreitet. Das sind die Ergebnisse des…

Nach Trump: Start-ups zieht es nicht mehr in die USA

Zwei von drei Gründern würden wieder in Deutschland gründen. Interesse an einer Gründung in den USA ist innerhalb eines Jahres deutlich zurückgegangen. Vor allem bessere Finanzierungsbedingungen und weniger Regulierung gelten als Vorteile im Ausland. Ein Start-up in den USA zu gründen – das ist aktuell nur für eine kleine Minderheit der deutschen Gründer ein Traum.…

Start-ups schaffen im Schnitt 18 Arbeitsplätze

■  In zwei von drei Start-ups sind im vergangenen Jahr neue Jobs entstanden. ■  In diesem Jahr wollen drei Viertel der Gründer weitere Mitarbeiter einstellen. Der Tüftler in der Garage oder der einsame Programmierer im dunklen Keller – das Klischee von Start-ups hat mit der Realität nur noch wenig zu tun. Start-ups sind keine Ein-Mann-Shows,…

Drei von vier Start-ups werden im Team gegründet

»Mit nur einer Hand lässt sich kein Knoten knüpfen« – und auch kein Unternehmen gründen. Das meint zumindest ein Großteil der befragten Jungunternehmen des aktuellen Deutschen Startup Monitors 2016. Schließlich entschieden sich 74,9 Prozent, also rund drei Viertel, dazu, ihre Geschäftsidee gemeinsam mit einem oder mehreren Geschäftspartnern zu realisieren. »Einzelkämpfer haben es oft schwerer als…

Rund 20 Prozent der Gründerinnen und Gründer sind über 45 Jahre

Der Deutsche Startup Monitor 2016 belegt: Gründen ist nicht nur Studentensache. Auch Berufstätige, die in Angestelltentätigkeiten bereits einige Jahre Erfahrungen gesammelt haben, wagen immer häufiger den Schritt in die Selbstständigkeit. So ist die Zahl der über 45-jährigen Gründerinnen und Gründer im Vergleich zum Jahr 2013 von 9,6 Prozent auf 19,7 Prozent im Jahr 2016 gestiegen.…

Gründer/innen: Start-ups in Deutschland

1.224 Start-ups wurden für die vierte Ausgabe »Deutschen Startup Monitors« (DSM) untersucht, einer Studie des »Bundesverband Deutsche Startups«. Demnach konzentriert sich das Gründungsgeschehen hierzulande auf eine Reihe von Hotspots, allen voran Berlin. In der Bundeshauptstadt haben 17 Prozent der Start-ups ihren Sitz. Es folgen die Metropolregion Rhein-Ruhr (14,1 Prozent), Stuttgart/Karlsruhe (8,9 Prozent), München (7 Prozent)…

68 Prozent der eingereichten Ideen in die Tat umgesetzt

Die Ergebnisse des Trendbarometers 2016 – eine Befragung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer des »Gründerwettbewerb – IKT Innovativ« – belegen: Über zwei Drittel der im Jahr 2015 eingereichten Ideenkonzepte wurden in der Zwischenzeit in die Tat umgesetzt [1]. Und das, obwohl Gründerinnen und Gründer aus der IKT-Branche meist vor besonders großen Herausforderungen bei der Existenzgründung stehen.…

Start-up: Ältere Menschen gründen seltener innovative Unternehmen als jüngere

Ältere Menschen gründen seltener ein Unternehmen als jüngere. Zudem sind Firmengründungen Älterer in geringerem Maße mit Produktinnovationen verbunden: Wenn Ältere gründen, versuchen sie seltener für Kunden Neues anzubieten oder herzustellen. In Anbetracht der zunehmenden Alterung der Gesellschaft bestehe hierin eine Gefahr für die Innovationskraft der deutschen Wirtschaft, besagt eine Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und…

Die Top 10 der wachstumsstärksten Unternehmen

Bereits zum zweiten Mal haben es sich Statista und FOCUS zur Aufgabe gemacht, die Unternehmen Deutschlands mit dem größten Umsatzwachstum zu ermitteln und beantworten dabei Fragen wie: Wo wird am meisten gegründet? Welche Branchen erleben einen Boom? Und: Wer knackt die Milliarde Umsatzwachstum? Aufgrund der positiven Resonanz aus dem letzten Jahr haben Statista und FOCUS…

Im Schnitt braucht jedes Start-up 2,4 Millionen Euro frisches Kapital

Nur jeder dritte Gründer hat in den kommenden zwei Jahren keinen Finanzierungsbedarf. Finanzierungsrunden dauern durchschnittlich zwischen fünf und sieben Monate. Jeder dritte Gründer kann sich einen Börsengang vorstellen. Start-ups in Deutschland brauchen in den kommenden zwei Jahren im Durchschnitt 2,4 Millionen Euro frisches Kapital. Gleichzeitig sagt jeder zweite Gründer (55 Prozent), die schwierige Finanzierung ist…