Alle Artikel zu Online-Shops

Die Top 10 Online-Shops in Deutschland

Amazon* ist mit Abstand die Nummer 1 unter den in Deutschland aktiven Online-Shops. Im Jahr 2015 erwirtschaftete das Unternehmen hierzulande einen Umsatz in Höhe von rund 7,8 Milliarden Euro, über eine Milliarde Euro mehr als im Vorjahr. Mit weitem Abstand folgen Otto (2,3 Milliarden Euro) und Zalando (1 Milliarde Euro). Das Ranking der Top 10…

E-Commerce-Studie: Bedeutung von Google Adwords sinkt auf Allzeittief

Der Bedeutungsverlust von Google Adwords als Traffic-Lieferant für deutsche Online-Shops setzt sich fort – und zwar rasant: Der Anteil fällt um ein Drittel von 7,47 Prozent im Vorjahr auf nur noch 5,03 Prozent. Organische Suchergebnisse hingegen konnten in ihrer Bedeutung noch einmal zulegen auf nunmehr über 85 Prozent. Die Bereiche Möbel, Heimwerker und Büroausstattung generieren…

H&M und C&A schlagen Zalando: Vertikalisten sind oft erste Anlaufstelle für Fashion-Shopper

Die Studie »FASHION-FUTURE« zeigt, welche Vorteile verschiedene Vertriebsformen aus Kundensicht haben [1]. Vertikalisten punkten mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis und können Kunden überdurchschnittlich oft von direktem Kauf überzeugen. Im Fashion-Markt ist eine Vielzahl unterschiedlicher Anbieter aktiv: Von Händlern und Onlinehändlern über Hersteller bis hin zu Vertikalisten, die sowohl Produktion als auch Vertrieb der Ware komplett selbst verantworten.…

Warum Online-Marktplätze die Zukunft des E-Commerce sind

Online-Shops haben eine Sollbruchstelle: mit dem Umsatzwachstum steigt auch schnell die Komplexität bei Lagerhaltung und Logistik – bis hin zur Grenze der Wirtschaftlichkeit. Die naheliegende Lösung des Dilemmas sind Online-Marktplätze. Wer will schon auf der Stelle treten? Unsere Wirtschaft ist von Wachstum geprägt, und jeder Gründer eines Online-Shops hat das Expansionsziel im Auge. Das klappt…

Klicken heißt nicht gleich kaufen

Bereits zum dritten Mal in Folge beantwortet Statista die Frage »Was macht Shops erfolgreich?«. Mehr als 500.000 Online-Shops buhlen mittlerweile in Deutschland um die Gunst der Kunden. Doch weshalb entscheidet sich ein Käufer für einen der zahlreichen Online-Shops? Was ist für User relevant und wie unterscheiden sich die Faktoren innerhalb verschiedener Branchen? Wie haben sich…

Deutsche Onlineshopper kaufen bei Amazon, selbst wenn es teurer ist

Gibt es einen Online-Shop, bei dem Sie besonders gern bzw. häufig einkaufen, auch wenn andere Online-Shops preisgünstiger sind? Zwei Drittel der befragten deutsche Internet-Nutzer ab 18 Jahre sagen »Nein«. Von den Kunden, die aber auch dann einen bestimmten Shop bevorzugen, setzen die meisten auf Amazon, so das Ergebnis einer Befragung von Fittkau & Maaß Consulting.…

Studie 2015: Abmahnungen gegen Online-Händler nehmen zu

Jeder fünfte befragte Händler ist von Abmahnungen betroffen – Tendenz steigend. Was sind die Gründe, Kosten und Konsequenzen im Fall einer Abmahnung? An der Studie »Abmahnungen im Jahr 2015« nahmen 290 Online-Händler teil. Die Befragung richtete sich an alle Online-Händler, unabhängig von einer Mitgliedschaft beim Händlerbund. Mehr Abmahnungen als im Vorjahr Immer mehr Händler, die…

Pro und kontra der E-Commerce-Integration

Webshops als Silo-Systeme lassen sich einfacher betreiben, reduzieren aber das Erfolgspotenzial und die Zukunftsfähigkeit. Viele Online-Shops leben weiterhin als Silo-Systeme und losgelöst von weiteren betriebswirtschaftlichen Anwendungen. Viele Gründe sprechen aber dafür, die Erfolgsperspektiven durch eine Integration deutlich zu steigern. Ist von einer Optimierung der Webshops die Rede, konzentriert sich der Blick allgemein schnell auf das…

Online-Shops: Richtige Server-Konfiguration entscheidet über Sicherheit und Haftungsfrage

Neben geeigneter Software ist für jeden Online-Shop Betreiber auch ein funktionierender Server ausschlaggebend für den wirtschaftlichen Erfolg. Häufig fällt dabei die Wahl auf Managed- oder Root-Server, denn wer einen Server für sich allein nutzt, dem steht die volle Performance auch bei Lastspitzen zur Verfügung. Die schnelleren Ladezeiten wirken sich positiv auf die Suchmaschinenoptimierung und damit…

Studie: Verbraucher favorisieren Online-Shops

Zwei Drittel der europäischen Verbraucher wollten ihre Weihnachtseinkäufe online erledigen, in Deutschland waren es sogar 72 %. Mobile Endgeräte kommen verstärkt für Recherchen zum Einsatz und mehr als die Hälfte der Befragten (53 %) planten einen Geschenkekauf mit einem mobilen Endgerät, in Deutschland waren es 42 %. Europaweit bevorzugten dennoch 84 % der Befragten für…

Kein Stress wegen des (Online-)(Weihnachts-)Einkaufs

Das Weihnachtsgeschäft im Laden und online ist für Einzelhandelsunternehmen ein wichtiger Umsatzbringer. Gleichzeitig ist Weihnachts-Shopping stressig – besonders für Eltern, die ihre Sprösslinge beschenken, aber auch für die Anbieter. Doch beide Seiten können den Druck verringern. Nach einer Umfrage von Soasta bei rund 2000 US-Kunden zum Thema Weihnachtseinkauf sind vor allem Eltern von verstopften Straßen…

Weihnachten: Der digitale Gutschein liegt im Trend

Es ist nicht immer leicht, das passende Weihnachtsgeschenk zu finden. Sehr beliebt sind daher schon lange Gutscheine, vor allem bei denen, die nicht direkt Bargeld verschenken wollen. Mit Online-Shops wie Amazon, aber auch digitalen Angeboten wie iTunes, PlayStore oder Streaming-Diensten bieten sich weitere Gutschein-Optionen. Und die werden beliebter, wie eine Befragung von Bitkom zeigt. Verschenkten…

Die 10 umsatzstärksten Online-Shops in Deutschland

Am 21. Oktober 2015 werden Statista und das EHI die mittlerweile siebte Ausgabe der Studie »E-Commerce-Markt Deutschland« veröffentlichen. Die Studie untersucht den deutschen B2C E-Commerce-Markt aus Angebotssicht anhand einer detaillierten Analyse der 1.000 größten Online-Shops nach Umsätzen in Deutschland im Jahr 2014. Dienstleistungen, Nutzungsrechte sowie Shops, welche nur digitale Güter verkaufen (beispielsweise Google Play), werden…

Online-Shopper werden anspruchsvoller

Die Anforderungen österreichischer Online-Shopper sind im vergangenen Jahr gestiegen, insbesondere in puncto Service sowie Versand & Lieferung. Das zeigt die Studie »Erfolgsfaktoren im E-Commerce – Top-Online-Shops in Österreich 2015« [1]. Auch im Vergleich mit Deutschland sind Österreichs Online-Shopper wählerischer. Online-Shops in Österreich müssen hohe Konsumentenerwartungen erfüllen – und die Ansprüche der Online-Shopper steigen. Das zeigt…

Stellschrauben zur Erhöhung der Kaufwahrscheinlichkeit in Online-Shops

Noch immer ist der E-Commerce-Markt in Deutschland eines der wachstumsstärksten Kaufsegmente. Prognosen deuten darauf hin, dass auch in 2015 ein erneutes Wachstum von fast 12 % mit einem Gesamtumsatz von 43,6 Milliarden Euro im deutschen Markt erwartet wird. Rund 550.000 Online-Shops gibt es nach Schätzungen insgesamt in Deutschland. Unabdingbar ist es daher, die Stellschrauben des…

Infografik zum abmahnfreien Bestell-Ablauf

Um Online-Händler besser vor Abmahnungen zu schützen, veröffentlicht der Händlerbund eine Infografik zum abmahnfreien Bestell-Ablauf. Darin erfahren Online-Händler, was sie beachten müssen, um Abmahnungen zu vermeiden. Täglich müssen Online-Händler teure Abmahnungen fürchten, wenn sie sich nicht an die gesetzlichen Vorgaben beim Aufbau ihres Online-Shops richten. Dabei gibt es nicht nur Vorschriften bei Rechtstexten wie AGB…

Tipps: Auch kleine Anbieter müssen ihre Online-Shops internationalisieren

Der Konkurrenzdruck im Online-Geschäft ist groß. Nur lokal oder regional agierende Anbieter sind klar im Nachteil. Internationalisierung hingegen verspricht ein zusätzliches Umsatzpotenzial. Nicht jede Online-Shop-Lösung ist für den länderübergreifenden Vertrieb ausgelegt. Viele kostengünstige Lösungen von der Stange bieten die dafür erforderlichen Features schlicht und ergreifend nicht. Doch was genau muss ein »internationalisierbarer« Shop eigentlich bieten?…

E-Commerce-Stimmungsindex: Technische Schwächen als Hürde beim elektronischen Handel

Die Online-Händler sehen sich technisch noch nicht ausreichend aufgestellt. Aus diesem Grund schätzen viele Unternehmen ihre eigenen Entwicklungsperspektiven schlechter ein als die des Gesamtmarktes. Zu diesen Kernergebnissen kommt der E-Commerce-Index 2015 [1]. Den Unternehmen mit Online-Shops wird zunehmend bewusst, dass ihr bisheriges E-Commerce-Engagement nicht ausreicht, um an den Möglichkeiten des Internethandels ausreichend partizipieren zu können.…

So steigern Sie Conversions und Kundenzufriedenheit: Die zehn Tipps für Shopbetreiber

Internet-Shopping kann anstrengend sein: Das Angebot ist riesig und unübersichtliche Produktinformationen überfordern selbst die engagiertesten Kunden. Das hemmt Käufe, drückt den Umsatz und damit auch die Laune der Shopbetreiber wie -benutzer. Konsumentenpsychologe Dr. Martin Krengel ist im Rahmen von Studien den Ursachen für Kaufabbrüche auf den Grund gegangen [1]. Hier seine wichtigsten Tipps für einen…

Online-Shops verlieren Umsatz durch lange Ladezeiten der Webseite

Online-Händlern entgeht durch langsame Webseiten ein großer Teil ihres Umsatzes. Zu diesem Ergebnis kommt eine weltweite Umfrage unter 300 IT-Führungskräften [1]. 95 Prozent der Befragten sind der Meinung, dass lange Ladezeiten der Webseiten zu Umsatzeinbußen führen. Nur 25 Prozent glauben, dass ein Kunde wartet bis die Webseite vollständig lädt. Entsprechend glauben nur 25 Prozent der…