Die größten Lebensmitteleinzelhändler in Deutschland

Der Lebensmitteleinzelhandel in Deutschland weist eine hohe Konzentration auf. Marktführer ist Edeka, ein genossenschaftlich organisierter kooperativer Unternehmensverbund. Mit Abstand folgen die Rivalen Rewe und die Schwarz Group (Lidl & Kaufland) und dann die beiden Aldi-Ableger.

Kaiser’s Tengelmann ist mit 460 Filialen ein vergleichsweise kleiner Player am Markt. Das Bundeskartellamt hatte eine Übernahme der Filialen durch Edeka wegen Wettbewerbsbedenken ausgeschlossen. Zwar hatte Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel versucht, den Deal mit einer Ministererlaubnis doch noch durchzuboxen, allerding entschied das Oberlandesgericht Düsseldorf vorläufig, dieses Vorgehen sei nicht zulässig.

Nun müssen die Mitarbeiter von Kaiser’s Tengelmann eine Zerschlagung des Unternehmens und den Verkauf an mehrere Wettbewerber befürchten, wodurch sehr wahrscheinlich Arbeitsplätze verloren gehen würden. Dyfed Loesche

grafik-statista-lebensmitteleinzelhaendler-de

https://de.statista.com/infografik/5980/martktanteil-lebensmitteleinzelhandel-edeka/


So meistern Marken die Umwälzungen im Lebensmittelhandel

Günstiger Brennstoff, teure Lebensmittel

Qualitätskriterien von Lebensmitteln

Vegan-Boom: Kernmarkt der vegetarischen und veganen Lebensmittel wächst

Lebensmittel und Drogeriewaren: Konsumenten erwarten differenziertes Handelsmarkensortiment

Kaiser’s Tengelmann optimiert Warendisposition

Customer Experience: schneller Entscheidungen treffen, um Kundenerwartungen gerecht zu werden

Kundenzufriedenheit: Filialisten spielen die Stärke des persönlichen Service aus

Neuer Schwung für den Onlinehandel mit Bedarfsgütern?

Einkauf im Handel: Eigenmarkenentwicklung des Großhandels zeigt Probleme

Business Performance des Handels stagniert – Schweinezyklus der Prozessoptimierung

Weitere Artikel zu

Schreiben Sie einen Kommentar