ELO fährt im Herbst Messepräsenz erneut hoch und lädt zum eigenen virtuellen Event

ELO Digital Office auf digitalen Messen und mit virtueller ECM-Tour.

Der Softwarehersteller ELO Digital Office wird im letzten Quartal erneut auf einigen digitalen Messen vertreten sein. Darüber hinaus präsentieren die Stuttgarter ihre Lösungen für Enterprise-Content-Management (ECM) auf einer eigenen virtuellen Veranstaltung im November. Diese ersetzt die beliebte ELO ECM-Tour, die ursprünglich im Herbst in Hessen und Nordrhein-Westfalen hätte stattfinden sollen.
 
Die Softwarelösungen des ECM-Herstellers finden Einsatz in sämtlichen Branchen und Abteilungen eines Unternehmens, die Nachfrage bleibt dabei ungebrochen. »Digitalisierung war nie wichtiger«, erklärt ELO CEO Karl Heinz Mosbach. »Die Defizite haben sich in den vergangenen Monaten sehr deutlich gezeigt, daher sind viele Unternehmen motiviert, neue Wege zu gehen und ihre Geschäftsprozesse konsequent zu digitalisieren.«

Um diesem Bedarf nachzukommen, sind die Stuttgarter ab Oktober auf zahlreichen Messen präsent und geben Einblick in ihr umfangreiches Portfolio. So wird die Produktreihe ELO for SAP ERP vom 12.-16.10. auf dem virtuellen SAP-Anwenderkongress DSAGLIVE zu sehen sein. Die ELO Business Solutions zu Wissensmanagement und E-Learning sind Thema auf den virtuellen Wissensmanagement-Tagen vom 09. bis 13.11. Darüber hinaus wird die E-Learning-Plattform auch auf der bitkom Digital Office Conference am 12./13.11. präsentiert. Hier berichtet zum einen der Leiter der ELO Academy aus der Praxis, der die Solution für seinen Schulungsbetrieb im Einsatz hat. Zum anderen wird ELO Geschäftsführer Nils Mosbach an der Roundtable-Diskussion zum Thema digitales Weiterbildungsmanagement teilnehmen.

Neben der Messepräsenz lädt ELO aber auch zu einer eigenen virtuellen Veranstaltung, der ELO ECM-Tour West »goes digital«. Diese ersetzt die ursprünglich als Präsenzveranstaltungen geplanten Events in Wiesbaden und Neuss. Der virtuelle ECM-Tourstopp findet am 17. November statt, die Teilnahme ist kostenfrei über www.elo.com/ecmtour/west-goes-digital möglich.

Anzeige

Weitere Informationen zu sämtlichen Veranstaltungen sowie zum Format ELO DigiCon und den zahlreiche Webseminaren sind auf www.elo.com/events verfügbar.

 

ELO nimmt Solution Day in Kornwestheim wieder auf

Anzeige

Der ECM-Hersteller aus Stuttgart nimmt seine Veranstaltungsreihe ELO Solution Day wieder auf. Am 22. Oktober 2020 geht es in Kornwestheim bei Stuttgart live und vor Ort um Softwarelösungen für die Digitalisierung von Fachbereichen im Unternehmen. Fokusthema ist »New Workplace«, der Arbeitsplatz der Zukunft. Die Teilnehmer erwartet dazu ein vielfältiges Programm aus zahlreichen Fachvorträgen, Keynotes und Workshops sowie eine Podiumsdiskussion mit Experten aus Wissenschaft und Forschung.

Digitale Kundenservicelösungen im Vergleich

Unternehmen, die einen starken Onlineauftritt garantieren wollen, müssen sich oft eine wichtige Frage stellen. Wie läuft die Kundenbetreuung im Netz ab? Während kleine Unternehmen ihre Kundenanfragen oft noch telefonisch abhandeln können, müssen sich größere Unternehmen nach einer effektiveren Methode umsehen. Dabei stehen Möglichkeiten wie ein Chatbot oder Callcenter zur Verfügung. Welche Vorteile die einzelnen Möglichkeiten…

ELO ECM-Fachkongress 2020

Am 23. Januar 2020 ist es wieder so weit: ELO Digital Office lädt zum ECM-Fachkongress nach Stuttgart. Die große Jahresauftaktveranstaltung des Softwareherstellers steht 2020 ganz im Zeichen von Automatisierung mit Enterprise-Content-Management und dem Einfluss künstlicher Intelligenz auf Unternehmensprozesse.

Aufforstungsprojekt: Kooperation von ELO Digital Office mit Fairventures Worldwide gGmbH

Um ihrer gesellschaftlichen Verantwortung im Rahmen eines fairen und nachhaltigen Umgangs mit den natürlichen Ressourcen der Welt gerecht zu werden, engagiert sich die ELO Digital Office GmbH künftig als Sponsor bei der Fairventures Worldwide gGmbH. Diese pflanzt gemeinsam mit ihren lokalen Partnern im Herzen Borneos Mischwälder, um den Kleinbauernfamilien eine ökonomische Alternative zur Abholzung und…

ELO gibt erste Einblicke in die Version 12 der ECM Suite

Der ECM-Hersteller ELO Digital Office hat im Rahmen seines Jahresauftaktkongresses Ende Januar erste Einblicke in die Version 12 der ECM Suite gegeben. Die neue Version kommt mit einem neuen Desktop Client und weitreichenden Optimierungen in den Bereichen Datensicherheit, Integration und Zusammenarbeit auf den Markt. Hierzu gehören unter anderem eine hochentwickelte Verschlüsselungstechnologie und ein neuer Client,…

Happy 2019: Auf was wir uns im Bereich Development freuen dürfen

Microservices und Container bestimmen die Datenbank der Zukunft. Immer mehr Entwickler nutzen Microservices für die Erstellung neuer Apps. Mit deren Hilfe können sie spezifische und auf ihre Anforderungen angepasste Komponenten nutzen, die ihren Job sehr gut erledigen. Sind sie erfolgreich, lassen sie sich schnell und problemlos skalieren. Allerdings erzeugen all diese Komponenten natürlich Daten. Und…

Europaweite ECM-Ausschreibung: Kommunale IT-UNION eG (KITU) setzt auf die ELO ECM Suite

  Die ELO Digital Office GmbH hat sich Ende Oktober im Rahmen einer von der KID Magdeburg als Dienstleister der Kommunalen IT-UNION eG (KITU) durchgeführten europaweiten Ausschreibung gegenüber den Mitbewerbern durchgesetzt. Der Hersteller von Software für Enterprise-Content-Management (ECM) hat mit seiner ECM-Suite und der E-Akte das Rennen bei den über 60 Mitgliedern der KITU gemacht.…

Deloitte Technology Fast 50: Das sind Deutschlands Senkrechtstarter in Sachen Technologie

Foto: Deloitte Sie helfen Unternehmen, die richtigen Mitarbeiter zu finden, revolutionieren das Performance-Marketing oder machen die Cloud sicher – und sind dabei extrem erfolgreich. Bereits zum 16. Mal hat Deloitte die am schnellsten wachsenden Unternehmen der Tech-Branche ausgezeichnet.   Wer über erfolgreiche Tech-Unternehmen spricht, denkt heutzutage viel zu schnell ans Silicon Valley oder an Shenzhen.…

DriveLock gehört zu den Innovationsführern 2018

Zum 25. Mal kürt der Wettbewerb TOP 100 die innovativsten Firmen des deutschen Mittelstands. Zu diesen Innovationsführern zählt in diesem Jahr die DriveLock SE, der Spezialist für IT- und Datensicherheit. Das ergab die Analyse des wissenschaftlichen Leiters von TOP 100, Prof. Dr. Nikolaus Franke. Als Mentor von TOP 100 ehrte Ranga Yogeshwar das Unternehmen aus…

ELO ECM Suite 11 mit Fokus auf ELO Analytics und EU-DSGVO

Am 30. Mai 2018 stellt ELO Digital Office die Version 11 seiner Suite für Enterprise-Content-Management (ECM) vor. Sie umfasst sowohl die Mittelstandslösung ELOprofessional als auch das High-End-System ELOenterprise für Großunternehmen und Konzerne. Im Standard integriert ist ELO Analytics, die ELO Technologie zur blitzschnellen Datenanalyse. Hinzu kommen neue Features wie die Anzeige von Tag Clouds, ein…

ICT Development Index 2017: Die bestenvernetzten Länder weltweit

Deutschland liegt im ICT Development Index 2017 (ICT = englisch für Informations- und Telekommunikationstechnik (IKT)) auf Platz zwölf. Das von der ITU Ranking zeigt, basierend auf elf verschiedenen Indikatoren aus den Bereichen ITK-Zugang, -Nutzung und -Fähigkeiten, wie gut Länder vernetzt sind. In diesem Jahr hat Island Südkorea von der Spitze verdrängt. Auf Platz drei liegt…

Wie positionieren sich die Anbieter von Application Development, Maintenance and Operations im deutschen Markt?

Im erstmals durchgeführten Application Services Vendor Benchmark, den Experton Group im September vorstellte, wurden unter anderem auch die Anbieter von Application Development, Maintenance and Operations (ADM&O) im deutschen Markt bewertet. Marktdefinition ADM&O Im Segment ADM&O wird die Leistung für den gesamten Lifecycle einer Business-Anwendung oder einer Anwendungslandschaft bewertet. Die Bewertungskriterien bestehen aus den Bewertungskriterien für…

»Fachkraft 2020«: Zweifel am Bachelorabschluss – Vertrauen in Nebenjobs mit Fachbezug

Bei der Studienreihe »Fachkraft 2020« handelt es sich um die größte Studierendenerhebung Deutschlands [1]. Seit 2012 werden halbjährlich jeweils über 20.000 Studentinnen und Studenten befragt – für die fünfte und sechste Befragungswelle waren es im September 2014 und April 2015 knapp 50.000. Die Teilnehmer der »Fachkraft 2020« Studie sind repräsentativ zur deutschen Studentenschaft. Inhaltlich bezogen…

Die sechs wichtigsten Faktoren bei der Einführung einer Mobile-Application-Development-Plattform

Wie können Unternehmen die hohe Nachfrage nach mobilen Applikationen bewältigen und auf welche Aspekte sollten sie dabei achten? Die explosionsartige Verbreitung von mobilen Applikationen stellt die IT-Abteilungen in vielen Unternehmen vor beachtliche Herausforderungen. Anwender erwarten qualitativ hochwertige, sichere und zuverlässige Apps, die sie auf ihren Smartphones oder Tablets einsetzen – egal, ob mit iOS, Android…

E-Mail-Marketing-Benchmark 2016: Relevanz wird belohnt     

Was sind die beliebtesten Versandzeitpunkte im E-Mail-Marketing? Wie schneiden meine Mailings im Branchenvergleich ab? Wie haben sich Öffnungs- und Klickrate im Vergleich zum Vorjahr entwickelt? Die Antworten hierauf liefert der E-Mail-Marketing-Benchmark von Inxmail. Prägnante Kennzahlen und spannende Erkenntnisse rund um den Mailingversand finden Marketer im E-Mail-Marketing-Benchmark 2016. Die neue Auflage der Studie liefert einen Überblick…

Intelligent vernetzte Energielösungen: Mehr Effizienz und Sicherheit, geringere Betriebskosten

Brennstoffzelle und Blockheizkraftwerke für effiziente Energieerzeugung. Lösungen für intelligentes Energiemonitoring und -management. Stromspeicher für Industrie, Gewerbe und Energieversorger. Umfassende Sicherheitssysteme für Anlagen und Gebäude.   Bosch zeigt intelligent vernetzte Lösungen, um Energie effizient zu erzeugen, messen, steuern und zu speichern, zudem präsentiert Bosch Sicherheitslösungen. Kunden sparen damit Energie und Kosten und erhöhen die Sicherheit ihrer…

Mobile World Congress Barcelona 2016 – drei Dinge, die das Netz von morgen ausmachen

Ein Beitrag von Claudia Nemat, Vorstand EU & Technik, Deutsche Telekom AG- Facebook braucht es, Google, Twitter und Amazon ebenso – wir reden natürlich über Netze, über Hochleistungsnetze. Wenn wir die Chancen der digitalen Revolution nachhaltig realisieren wollen, müssen wir ihr die Evolution der Netze zur Seite stellen. Mit dem aktuellen Status quo ist das…