Internet? Videonet!

Schon jetzt gehen laut Ciscos Visual Networking Index rund 68 Prozent des weltweiten privaten Internet-Traffics auf die Kategorie Video (Streaming, Downloads) zurück. Und das Netz wird immer visueller. Die Popularität von Videoangeboten wie Netflix oder YouTube lassen das Internet immer mehr zum Videonet werden. Den Cisco-Analysten zufolge werden Videos im Jahr 2020 für 84 Prozent des Festnetz- und 75,4 Prozent des Mobil-Traffics verantwortlich sein. Mathias Brandt

grafik statista internet video streaming

https://de.statista.com/infografik/4978/anteil-von-video-am-internet-traffic/


Starke Nutzung von Video-on-Demand-Diensten bei der jungen Generation

Von Telepresence bis WebRTC – Videokommunikation auf dem Vormarsch

Das Potenzial von Videokommunikation für Unternehmen

Arbeitnehmer fordern Videokommunikation von ihren Arbeitgebern

Studie: Unternehmen setzen auf Videos

Saarbrücker Informatiker können Gesichter aus Videoaufnahmen realistisch rekonstruieren

Schüler erstellen eigene Lernvideos für den Unterricht

 

Weitere Artikel zu

Schreiben Sie einen Kommentar